anrichten

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

anrichten (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich richte an
du richtest an
er, sie, es richtet an
Präteritum ich richtete an
Konjunktiv II ich richtete an
Imperativ Singular richte an!
Plural richtet an!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
angerichtet haben
Alle weiteren Formen: Flexion:anrichten

Worttrennung:

an·rich·ten, Präteritum: rich·te·te an, Partizip II: an·ge·rich·tet

Aussprache:

IPA: [ˈanˌʁɪçtn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild anrichten (Info)

Bedeutungen:

[1] etwas Schlechtes, einen Schaden verursachen
[2] eine Speise auf dem Teller arrangieren

Sinnverwandte Wörter:

[1] anstellen, machen, verursachen
[2] arrangieren, präsentieren

Beispiele:

[1] Was hast du wieder angerichtet?
[1] Der Täter hat ein regelrechtes Blutbad angerichtet.
[2] „Es ist schon ärgerlich, was die Schwarzkittel so anrichten: Umgepflügte Gärten und umgestoßene Mülltonnen etwa sorgen bei vielen Gartenbesitzern für Unmut.“[1]
[2] Der Koch richtet die Speisen liebevoll an.
[2] Das Essen war wunderschön angerichtet.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] ein Chaos, einen Schaden anrichten, jetzt schon wieder angerichtet
[2] Es ist angerichtet.

Wortbildungen:

[2] Anrichte

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „anrichten
[1, 2] canoonet „anrichten
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalanrichten
[1, 2] The Free Dictionary „anrichten

Quellen:

  1. Margit Groß-Schmidt, Raphael Klein: Wildschweine im Garten: Was hilft?. In: Saarländischer Rundfunk. 25. September 2018 (Sender: SR3 Saarlandwelle, URL, abgerufen am 18. November 2018).

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: hinrichten