antelefonieren

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

antelefonieren (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich telefoniere an
du telefonierst an
er, sie, es telefoniert an
Präteritum ich telefonierte an
Konjunktiv II ich telefonierte an
Imperativ Singular telefoniere an!
telefonier an!
Plural telefoniert an!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
antelefoniert haben
Alle weiteren Formen: Flexion:antelefonieren

Anmerkung zur Rektion:

Das Verb regiert in der Schweiz den Dativ.[1]

Nicht mehr gültige Schreibweisen:

antelephonieren

Worttrennung:

an·te·le·fo·nie·ren, Präteritum: te·le·fo·nier·te an, Partizip II: an·te·le·fo·niert

Aussprache:

IPA: [ˈanteləfoˌniːʁən]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] transitiv, intransitiv; umgangssprachlich: mit jemandem telefonisch in Verbindung treten

Herkunft:

Ableitung eines Partikelverbs zum Verb telefonieren mit der Partikel an

Synonyme:

[1] anrufen
[1] besonders schweizerisch: telefonieren
[1] umgangssprachlich: durchrufen
[1] bundesdeutsch landschaftlich: anbimmeln, anklingeln
[1] bundesdeutsch landschaftlich (vor allem süddeutsch); österreichisch landschaftlich (vor allem westösterreichisch: Vorarlberg), sonst mundartnah oder veraltend; schweizerisch; Südtirol mundartnah; Südafrika (KwaZulu-Natal): anläuten
[1] Namibia: anbellen
[1] Südafrika (KwaZulu-Natal): aufringen; scherzhaft: ankhonkhothan

Oberbegriffe:

[1] kommunizieren

Beispiele:

[1] „Sie telefonierte an.[2]
[1] „Der Chefredakteur hatte ihn antelephoniert.[3]
[1] „Ja, es war schon das richtige, daß sie ihn antelephoniert, daß sie seine zögernde Einladung, bei ihm zu Abend zu essen, ohne weiteres angenommen hatte.“[4]
[1] „Gegen frühen Abend telefonierte Kurt an und ließ durch den Concierge ausrichten, es gehe dem Vater nicht gut.“[5]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] bei jemandem antelefonieren; jemanden/schweizerisch: jemandem antelefonieren

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „antelefonieren
[*] canoonet „antelefonieren
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „antelefonieren
[1] Duden online „antelefonieren
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „antelefonieren

Quellen:

  1. Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „antelefonieren“.
  2. Ida Boy-Ed: Vor der Ehe. Roman. Ullſtein & Co., Berlin/Wien 1915, Seite 391 (Zitiert nach Internet Archive).
  3. Norbert Jacques: Dr. Mabuse, der Spieler. Roman. Ullſtein, Berlin 1920, Seite 101 (Zitiert nach Internet Archive).
  4. Lion Feuchtwanger: Erfolg. Drei Jahre Geschichte einer Provinz. Erster Band, Querido Verlag, Amsterdam 1934, Seite 174–175 (Zitiert nach Google Books; Erstausgabe bei Gustav Kiepenheuer, Berlin 1930).
  5. Katharina Adler: Ida. Roman. 1. Auflage. Rowohlt Verlag, Reinbek bei Hamburg 2018, ISBN 978-3-498-00093-6, Seite 243.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen:
Levenshtein-Abstand von 1: abtelefonieren