Bankautomat

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Bankautomat (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Bankautomat

die Bankautomaten

Genitiv des Bankautomaten

der Bankautomaten

Dativ dem Bankautomaten

den Bankautomaten

Akkusativ den Bankautomaten

die Bankautomaten

[1] älteres Modell eines Bankautomaten

Worttrennung:

Bank·au·to·mat, Plural: Bank·au·to·ma·ten

Aussprache:

IPA: [ˈbaŋkʔaʊ̯toˌmaːt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Bankautomat (Info)

Bedeutungen:

[1] Deutschland: Geldausgabeautomat

Abkürzungen:

[1] GAA

Herkunft:

[1] Determinativkompositum aus Bank und Automat

Synonyme:

[1] Geldausgabeautomat; Deutschland: Geldautomat; Österreich: Bankomat® [1]; Luxemburg, Schweiz, Südtirol: Bancomat® [1]; Schweiz, Liechtenstein: Postomat® [1]

Gegenwörter:

[1] Bankschalter

Oberbegriffe:

[1] Automat

Beispiele:

[1] „Was wären wir nur ohne ihn. Aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken, feiert er dieser Tage seinen 40. Geburtstag: Der Bankautomat.[2]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] am Bankautomaten Bargeld abheben, am Bankautomaten Geld abheben, zum Bankautomaten gehen

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Bankautomat
[1] canoo.net „Bankautomat
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonBankautomat
[1] The Free Dictionary „Bankautomat

Quellen:

  1. 1,0 1,1 1,2 Vergleiche Ulrich Ammon et al. (Herausgeber): Variantenwörterbuch des Deutschen. Die Standardsprache in Österreich, der Schweiz und Deutschland sowie in Liechtenstein, Luxemburg, Ostbelgien und Südtirol. 1. Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2004, ISBN 978-3-11-016574-6, DNB 972128115
  2. Online-Ausgabe der Süddeutsche Zeitung, 'Finanzen', Die Geldmaschine / Karte rein, Bares raus, 26.06.2007

Ähnliche Wörter:

Bancomat®, Bankomat®