abheben

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

abheben (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich hebe ab
du hebst ab
er, sie, es hebt ab
Präteritum ich hob ab
Konjunktiv II ich höbe ab
Imperativ Singular heb(e) ab!
Plural hebt ab!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
abgehoben haben
Alle weiteren Formen: abheben (Konjugation)

Worttrennung:

ab·he·ben, Präteritum: hob ab, Partizip II: ab·ge·ho·ben

Aussprache:

IPA: [ˈapˌheːbn̩], Präteritum: [ˌhoːp ˈʔap], Partizip II: [ˈapɡəˌhoːbn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild abheben (Info), Präteritum: —, Partizip II:

Bedeutungen:

[1] etwas von etwas anderem, zum Beispiel auch einer Unterlage oder einem Unterteil, herunternehmen
[2] Kartenspiel: einen Teil der Karten vom Stapel nehmen
[3] sich vom Boden lösen
[4] übertragen: sich distanzieren, sich etwas Besseres dünken, die Bodenhaftung verlieren, Maß oder Verstand verlieren
[5] Geld vom Konto nehmen
[6] durch Kontrast auffallen, vor dem Hintergrund hervorstechen
[7] kurz für: den Telefonhörer abheben; ein Telefongespräch entgegennehmen
[8] auf etwas zielen, etwas meinen

Sinnverwandte Wörter:

[1] aufheben, hochheben
[2] abnehmen
[4] ausflippen; salopp: überschnappen
[5] sich auszahlen lassen; österreichisch: beheben

Gegenwörter:

[3] landen
[4] auf dem Teppich bleiben
[5] einzahlen

Oberbegriffe:

[1] heben
[3] starten

Beispiele:

[1] Kannst du mal den Deckel vom Topf abheben?
[2] Pia hat gegeben. Wer hebt ab?
[3] Das Flugzeug hebt ab, wenn es die nötige Geschwindigkeit erreich hat.
[4] Gestern sagte mir Kollege Bartleby, er zöge es vor, die vom Chef aufgetragenen Kopien lieber nicht anzufertigen. Er war ja schon immer etwas eigen, aber jetzt hebt er wohl völlig ab!
[4] Wie ich ihm dann meine Meinung dazu sagte, meinte er, ich würde Symptome von «kognitiver Dissonanz» zeigen, stell dir das vor! Das ist doch bloß wieder so ein abgehobenes Geschwätz eines studierten Klugscheißers!
[5] Wir müssen dringend etwas Geld abheben.
[6] Die Ruhe die sie ausstrahlt, hebt sich wohltiend von der Hektik der anderen ab.
[6] Der Kragen hebt sich wesentlich besser ab, wenn er noch etwas heller ist.
[7] Frau Schulz ist auf der Zwei, mögen Sie bitte abheben?
[8] Nun verstehe ich, Sie heben auf die finanzielle Belastung ab!

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 3–6] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „abheben
[3, 5, 6, 8] canoo.net „abheben
[3–6, 8] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonabheben
[1, 3–6, 8] Duden online „abheben