Asiat

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Asiat (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Asiat die Asiaten
Genitiv des Asiaten der Asiaten
Dativ dem Asiaten den Asiaten
Akkusativ den Asiaten die Asiaten

Nebenformen:

Asiate

Worttrennung:

Asi·at, Plural: Asi·a·ten

Aussprache:

IPA: [aˈzi̯aːt]
Hörbeispiele:
Reime: -aːt

Bedeutungen:

[1] aus Asien stammende oder dort lebende Person

Herkunft:

von Asien

Weibliche Wortformen:

[1] Asiatin

Oberbegriffe:

[1] Erdbewohner, Mensch

Unterbegriffe:

[1] Afghane, Armenier, Aserbaidschaner, Bahrainer, Bangladescher, Bhutaner, Bruneier, Georgier, Inder, Indonesier, Iraker, Iraner, Israeli, Jemenit, Jordanier, Kambodschaner, Kasache, Katarer, Kirgise, Kuwaiter, Laote, Libanese, Malaysier, Malediver, Mongole, Myanmare, Nepalese, Omaner, Pakistaner, Philippiner, Russe, Saudi-Araber, Singapurer, Sri-Lanker, Syrer, Tadschike, Thailänder, Turkmene, Usbeke, Vietnamese, Zyprer
[1] Ostasiate/Ostasiat: Chinese, Japaner, Koreaner (Nordkoreaner, Südkoreaner)
[1] auch Afrika beziehungsweise Europa zuzuordnen: Ägypter, Türke, Russe

Beispiele:

[1] In dieser Stadt gibt es viele Asiaten.
[1] „Die Bewohner von Macau, Singapur, Hongkong und Japan erreichen unter den Asiaten das höchste Durchschnittsalter.“[1]
[1] „Trotz des gezogenen Schwertes konnte sich der Asiate kaum gegen das Monster behaupten.“[2]
[1] „Am Nebentisch sitzen drei Asiaten mit drei Smartphones, die sie an Selfiesticks befestigt haben und nun hintereinander ihre Bilder auf eine externe Festplatte überspielen.“[3]

Wortbildungen:

asiatisch

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Asiat
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalAsiat
[1] The Free Dictionary „Asiat
[1] Duden online „Asiat

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Asien
  2. S. Johnathan Davis: 900 Meilen Horror Thriller. Luzifer Verlag, 2014 (bei books.google)
  3. Björn Kuhligk, Tom Schulz: Rheinfahrt. Ein Fluss. Seine Menschen. Seine Geschichten. Orell Füssli, Zürich 2017, ISBN 978-3-280-05630-1, Seite 17f.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Astat


Asiat (Tschechisch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ Asiat Asiati
Asiaté
Genitiv Asiata Asiatů
Dativ Asiatovi
Asiatu
Asiatům
Akkusativ Asiata Asiaty
Vokativ Asiate Asiati
Asiaté
Lokativ Asiatovi
Asiatu
Asiatech
Instrumental Asiatem Asiaty

Aussprache:

IPA: [ˈazɪjat]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] aus Asien stammende oder dort lebende Person; Asiat

Synonyme:

[1] Asijec

Weibliche Wortformen:

[1] Asiatka

Beispiele:

[1] Na světě žijí více než čtyři miliardy Asiatů.
Es gibt mehr als vier Milliarden Asiaten auf der Erde.

Wortfamilie:

Asiatka, Asiatův, Asie, Asijec, Asijka, asijský

Übersetzungen[Bearbeiten]

 [1] aus Asien stammende oder dort lebende Person
Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Tschechischer Wikipedia-Artikel „Asiat
[1] Internetová jazyková příručka - Ústav pro jazyk český AV ČR: „Asiat
[1] Bohuslav Havránek (Herausgeber): Slovník spisovného jazyka českého. Prag 1960–1971: „Asiat
[1] Oldřich Hujer et al. (Herausgeber): Příruční slovník jazyka českého. Prag 1935–1957: „Asiat
[1] Internetový slovník současné češtiny - Lingea s.r.o.: „Asiat
[1] Akademický slovník současné češtiny - 2012–2021 Ústav pro jazyk český AV ČR, v. v. i.: „Asiat