pies

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

pies (Englisch)[Bearbeiten]

Konjugierte Form[Bearbeiten]

Worttrennung:

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele: —

Grammatische Merkmale:

  • 3. Person Singular Indikativ Präsens Aktiv des Verbs pie
pies ist eine flektierte Form von pie.
Alle weiteren Informationen zu diesem Wort findest du im Eintrag pie.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.


pies (Polnisch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ pies psy
Genitiv psa psów
Dativ psu psom
Akkusativ psa psy
Instrumental psem psami
Lokativ psie psach
Vokativ psie psy
[1, 2] pies – ein Hund/Rüde

Worttrennung:

pies, Plural: psy

Aussprache:

IPA: [pʲɛs], Plural: [psɨ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild pies (Info)
Reime: -ɛs

Bedeutungen:

[1] Zoologie: Hund, Rüde (Canis familiaris)
[2] Zoologie: Hund
[3] abwertend für eine Person: Hund
[4] Jägersprache: Männchen von Dachs oder Fuchs: Rüde

Herkunft:

seit dem 14. Jahrhundert bezeugtes Erbwort aus dem urslawischen *pьsъ; gemeinslawisches Wort, das etymologisch verwandt ist mit tschechisch pes → cs, slowakisch pes → sk, obersorbisch pos → hsb, niedersorbisch pjas → dsb, russisch пёс (pës) → ru, weißrussisch пес (pes) → be, ukrainisch пес (pes) → uk, slowenisch pes → sl, serbokroatisch пас (pas→ sh und bulgarisch пъс (păs) → bg und пес (pes) → bg[1][2][3]

Oberbegriffe:

[1] ssak, kręgowiec, zwierzę
[2] ssak, kręgowiec, zwierzę

Unterbegriffe:

[1] szczenię/szczeniak, suka
[1] bernardyn/bernard, brytan, dalmatyńczyk, dingo, jamnik, labrador, mieszaniec, terier, spaniel, wilczarz irlandzki, wyżeł
[1] pies cięty, pies gończy, pies legawy, pies łańcuchowy, pies myśliwski, pies pasterski, pies podwórzowy, pies pokojowy, pies policyjny
[2] jenot, kojot, likaon, lis, szakal, wilk

Beispiele:

[1] Pies jest najlepszym przyjacielem człowieka.
Der Hund ist der beste Freund des Menschen.
[1] Wy macie sukę czy psa?
Habt ihr eine Hündin oder einen Rüden?
[3] Co ty znowu zrobiłeś, ty psie!
Was hast du wieder gemacht, du Hund!
[4]

Redewendungen:

[1] ni pies, ni wydra - weder Fisch, noch Fleisch
[1] ostatnich gryzą psy - den Letzen beißen die Hunde
[1] pies z kulawą nogą - kein Schwein, niemand
[1] schodzić na psy (zejść na psy) - vor die Hunde gehen
[1] tu jest pies porgzebany oder tu leży pies pogrzebany - hier ist der Hund begraben oder hier liegt der Hund begraben
[1] wierny jak pies - treu wie ein Hund
[1] żyć z kimś jak pies z kotem - mit jemandem wie Hund und Katze leben

Verkleinerungsformen:

[1] piesek

Wortbildungen:

piesak, piesiec, pieski, psi, psisko
[1] pies latający, pies morski
[3] arcypies

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Polnischer Wikipedia-Artikel „pies
[1, 3] PONS Polnisch-Deutsch, Stichwort: „pies
[1–4] Słownik Języka Polskiego – PWN: „pies
[*] Słownik Ortograficzny – PWN: „pies

Quellen:

  1. Krystyna Długosz-Kurczabowa: Słownik etymologiczny języka polskiego. 2. Auflage. Wydawnictwo Naukowe PWN, Warszawa 2005, ISBN 83-01-14361-4, Seite 397–399
  2. Izabela Malmor: Słownik etymologiczny języka polskiego. 1. Auflage. ParkEdukacja – Wydawnictwo Szkolne PWN, Warszawa – Bielsko-Biała 2009, ISBN 978-83-262-0146-2, Seite 327
  3. Vasmer's Etymological Dictionary: „пес

Ähnliche Wörter:

piec, pierz