Zwerg

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Zwerg (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ der Zwerg die Zwerge
Genitiv des Zwerges
des Zwergs
der Zwerge
Dativ dem Zwerg
dem Zwerge
den Zwergen
Akkusativ den Zwerg die Zwerge

Worttrennung:

Zwerg, Plural: Zwer·ge

Aussprache:

IPA: [ʦvɛʁk], Plural: [ˈʦvɛʁɡə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild österreichisch: Zwerg (Info), Plural:
Reime: -ɛʁk

Bedeutungen:

[1] Mythologie: kleines Märchenwesen
[2] Mythologie, Fantasy, Rollenspiel: körperlich kleines, oft schwer bewaffnetes Wesen
[3] kurz für: Gartenzwerg
[4] umgangssprachlich: kleine Tierart, kleiner Mensch
[5] Astronomie: ein kleiner Fixstern. der aufgrund seiner Entstehung oder Masseverlustes nur eine geringe Größe hat

Herkunft:

mittelhochdeutsch twerc, althochdeutsch: twerc, twerg, von germ. *dwerga- „Zwerg“, Herkunft unklar

Synonyme:

[1] Däumling
[3] Gartenzwerg
[4] abwertend Gnom, Wicht abwertend Winzling, umgangssprachlich, scherzhaft ein abgebrochener Riese
[5] Zwergstern

Gegenwörter:

[1, 4, 5] Riese

Weibliche Wortformen:

[1–4] Zwergin

Verkleinerungsformen:

[1–5] Zwerglein

Oberbegriffe:

[1] Märchenfigur, Märchengestalt, Märchenwesen
[2] Märchenwesen
[5] Gestirn, Himmelskörper, Stern

Unterbegriffe:

[5] Blauer Zwerg, Blauweißer Zwerg, Brauner Zwerg, Gelber Zwerg, Gelbweißer Zwerg, Oranger Zwerg, Roter Zwerg, Schwarzer Zwerg, Weißer Hauptreihenzwerg, Weißer Zwerg

Beispiele:

[1] Schneewittchen und die sieben Zwerge.
[2] Sie orientieren sich an Vorbildern aus Feen-, Elfen-, Drachen- und Koboldsagen, weisen aber stereotype Züge und Eigenheiten auf, die erst durch die Fantasy definiert wurden: Zwerge sind ein kleinwüchsiges Volk, leben unter der Erde, tragen einen Vollbart, sind meisterhafte Axt- und Streithammerkämpfer, Schmiede und Zecher.[1]
[3] Siehst Du die Zwerge in meinem Garten?
[4] Was willst Du kleiner Zwerg denn von mir?
[5] Die Sonne wird in etwa 6 Mrd. Jahren ein Weißer Zwerg sein.

Wortbildungen:

Giftzwerg, zwergartig, Zwergbaum, Zwergbetrieb, Zwergbirke, Zwergdackel, Zwergdommel, Zwergenaufstand, zwergenhaft, Zwergenkönig, Zwergenvolk, Zwergfledermaus, Zwergform, Zwerggans, zwerghaft, Zwerghuhn, Zwerghund, Zwergkanadagans, Zwergkaninchen, Zwergkiefer, Zwergkolibri, Zwerglein, Zwerglibelle, Zwergobst, Zwergohreule, Zwergpinguin, Zwergpinscher, Zwergplanet, Zwergpudel, Zwergschneegans, Zwergschule, Zwergstaat, Zwergstern, Zwergstrauch, Zwergtaucher, Zwergwuchs

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1–5] Wikipedia-Artikel „Zwerg
[1, 4] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „zwerg
[1, 3, 4] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Zwerg
[1] canoo.net „Zwerg
[1, 4, 5] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonZwerg

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Fantasy

Ähnliche Wörter:

Werg, Werk, Zweig, zwerch