Kapsel

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kapsel (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Kapsel die Kapseln
Genitiv der Kapsel der Kapseln
Dativ der Kapsel den Kapseln
Akkusativ die Kapsel die Kapseln
[2] Pflanzenkapsel
[3] Medizinische Kapseln

Worttrennung:

Kap·sel, Plural: Kap·seln

Aussprache:

IPA: [ˈkapsl̩], Plural: [ˈkapsl̩n]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] kleines, meist rundes oder ovales Behältnis
[2] Schutzhülle um Pflanzensamen
[3] Darreichungsform für Medikamente
[4] Raumflugkörper zur Personen- und Frachtbeförderung
[5] bindegewebige Hülle um ein Gelenk
[6] Schleimschicht bei Bakterien
[7] Verschlussart einer Flasche

Herkunft:

von mittellateinisch: capsella im 15. Jahrhundert entlehnt; zu lateinisch capsula = Kästchen, dies ist die Verkleinerungsform zu capsa = Behältnis; zum Verb capere = fassen gebildet[1][2], vergleiche Kasse, Chassis

Synonyme:

[1] Etui, Schatulle
[2] Schote
[3] Präparat
[4] Raumschiff, Raumfahrzeug
[5] Capsula
[6] Glykokalyx, Schleimhülle
[7] Kronkorken, Kronenkorken

Gegenwörter:

[3] Tablette, Pille, Dragée

Oberbegriffe:

[1] Behältnis, Umhüllung
[2] Samen, Botanik
[3] Pharmazie
[4] Raumfahrt
[5] Anatomie, Medizin
[6] Biologie
[7] Verschluss, Flasche, Getränke

Unterbegriffe:

[2] Porenkapsel, Rahmenkapsel
[3] Zyankalikapsel

Beispiele:

[1] Er bewahrte seine Brille in einer Kapsel auf.
[2] Früchte mit Kapseln gehören zu den Streufrüchten.
[3] Sie nimmt drei Kapseln am Tag ein.
[4] In einer Kapsel flogen sie durch den Weltraum.
[5] All echten Gelenke sind von einer Kapsel umschlossen.
[6] Die Dicke der Kapseln kann variieren und sie kann bei grampositiven wie gramnegativen Bakterien vorkommen.
[7] Die Flasche ist mit einer Kapsel verschlossen.

Wortbildungen:

Bakterienkapsel, Gelatinekapsel, Gelenkkapsel, kapselförmig, Kapselhülle, kapselig, Kapselriss, Kapselung, kapslig, Porenkapsel, Rahmenkapsel, Stärkekapsel, Verkapselung, Zyankalikapsel, Zyankaliumkapsel


Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1–7] Wikipedia-Artikel „Kapsel
[1, 2, 3, 5] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „Kapsel
[1, 2, 3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Kapsel
[1, 3] canoo.net „Kapsel
[1, 2, 3, 4] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonKapsel

Quellen:

  1. Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das Herkunftswörterbuch. Etymologie der deutschen Sprache. In: Der Duden in zwölf Bänden. 4. Auflage. Band 7, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2006, ISBN 978-3-411-04074-2, Seite 391.
  2. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742 Seite 469.

Ähnliche Wörter:

capsula, Kappel, kapsel, Kaspar, Kassel