Hai

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hai (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Hai die Haie
Genitiv des Hais
des Haies
der Haie
Dativ dem Hai
dem Haie
den Haien
Akkusativ den Hai die Haie
[1] Ein Hai

Worttrennung:

Hai, Plural: Haie

Aussprache:

IPA: [haɪ̯], Plural: [ˈhaɪ̯ə]
Hörbeispiele: —, Plural:
Reime: -aɪ̯

Bedeutungen:

[1] Zoologie, Ichthyologie: im Meer lebender Raubfisch (Überordnung Selachii) aus der Klasse der Knorpelfische

Herkunft:

Aus dem Isländischen: há|karl (altisländisch Aussprache [ha:kartl], neuisländisch Aussprache [hau:.kartl]), das so viel wie „großer Mann“ bedeutet. Determinativkompositum aus hár ‚hoch‘ (etymol. verwandt mit ‚hoch‘) und karl ‚Mann‘ (etymologisch verwandt mit deutsch ‚Kerl‘ und dem Vornamen ‚Karl‘). Die Form „Hai“ ergibt sich aus der Kurzform ‚hái‘ (der Große), wobei hierbei an den Adjektivstamm há- die schwache Endung -i (Maskulinum Singular Nominativ) angefügt wird. Sie entspricht deutsch -e wie in ‚der Groß-e‘. Im modernen Isländisch ist die Vokabel für ‚Hai‘ immer noch ‚hákarl‘. [Quellen fehlen]

Synonyme:

[1] Haifisch

Gegenwörter:

[1] Rochen, Seeratte

Oberbegriffe:

[1] Raubfisch, Knorpelfisch, Fisch

Unterbegriffe:

[1] Dornhai, Glatthai, Heringshai, Katzenhai, Riesenhai, Riesenmaulhai, Schwarzspitzen-Riffhai, Urhai, Walhai, Weißspitzen-Hochseehai, Weißspitzen-Riffhai, Zitronenhai

Beispiele:

[1] Viele Haie sind lebendgebärend.

Wortbildungen:

Kredithai

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Haie
[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „Hai
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Hai
[1] canoo.net „Hai
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonHai
[1] Wiktionary-Verzeichnis Tiere

Ähnliche Wörter:

hai, hei, hej, hi, high, はい