Ausnahme

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ausnahme (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Ausnahme die Ausnahmen
Genitiv der Ausnahme der Ausnahmen
Dativ der Ausnahme den Ausnahmen
Akkusativ die Ausnahme die Ausnahmen

Worttrennung:

Aus·nah·me, Plural: Aus·nah·men

Aussprache:

IPA: [ˈaʊ̯sˌnaːmə], Plural: [ˈaʊ̯sˌnaːmən]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Ausnahme (österreichisch) (Info), Plural: Lautsprecherbild Ausnahmen (österreichisch) (Info)

Bedeutungen:

[1] Abweichung von einer Regel

Sinnverwandte Wörter:

[1] Sonderfall

Beispiele:

[1] Manuel fährt meistens Taxi. Dass er den Bus nimmt, ist eher die Ausnahme.
[1] „Änderungsanträge für Ausnahmen zugunsten von Pubs, in denen kein Essen serviert wird, wurden abgelehnt.“[1]
[1] „Die einzige Ausnahme scheint der Gouverneur selbst gewesen zu sein - doch das mag an Lücken in den Aufzeichnungen liegen, nicht daran, dass man im Gouverneurspalast der Keuschheit frönte.“[2]

Redewendungen:

[1] Ausnahmen bestätigen die Regel

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] die, eine Ausnahme sein; eine Ausnahme bilden, machen; eine einzelne, geringe, seltene, typische, ungewöhnliche Ausnahme; mit Ausnahme von; ohne Ausnahme (ausnahmslos)

Wortbildungen:

Ausnahmefall, ausnahmslos, ausnahmsweise

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Ausnahme
[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „Ausnahme
[1] Goethe-Wörterbuch „Ausnahme
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Ausnahme
[1] canoo.net „Ausnahme
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonAusnahme

Quellen:

  1. „Kompromiss: Koalition einigt sich auf Rauchverbot in der Öffentlichkeit - mit Ausnahmen“, als/AP/dpa/Reuters, 01.12.2006
  2. Siân Rees: Das Freudenschiff. Die wahre Geschichte von einem Schiff und seiner weiblichen Fracht im 18. Jahrhundert. Piper, München/Zürich 2003, ISBN 3-492-23999-4, Seite 57.

Ähnliche Wörter:

Aufnahme, Ausnehmen