zurücklegen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

zurücklegen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich lege zurück
du legst zurück
er, sie, es legt zurück
Präteritum ich legte zurück
Konjunktiv II ich legte zurück
Imperativ Singular leg zurück!
lege zurück!
Plural legt zurück!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
zurückgelegt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:zurücklegen

Worttrennung:
zu·rück·le·gen, Präteritum: leg·te zu·rück, Partizip II: zu·rück·ge·legt

Aussprache:
IPA: [t͡suˈʁʏkˌleːɡn̩]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:
[1] eine Strecke bewältigen, durchmessen
[2] nach hinten beugen
[3] auf den ursprünglichen Platz bewegen
[4] vorläufig nicht verkaufen
[5] sparen
[6] österreichisch: auf ein Amt oder eine Funktion verzichten

Herkunft:
Determinativkompositum (Zusammensetzung) aus dem Adverb zurück und dem Verb legen

Beispiele:
[1] „Die Eisenbahn war die einzige Möglichkeit, größere Entfernungen zurückzulegen, mehr als 300 Kilometer pro Reisetag waren aber auch mit den stählernen Dampfrossen nicht zu schaffen.“[1]
[1] „Das Meter ist die Länge der Strecke, die Licht im Vakuum während der Dauer 1/299 792 458 Sekunden zurücklegt; …“[2]
[2]
[3]
[4]
[5] „Die Banken in der Euro-Zone sollen einem Zeitungsbericht zufolge 55 Mrd. Euro zur Bewältigung brancheninterner Krisen zurücklegen.“[3]
[5] „Sowohl für die Ausbildung der Kinder als auch fürs eigene Alter müssen sie immer mehr zurücklegen.“[4]
[6] „Hundstorfer würde als Präsident zwar sein Parteibuch zurücklegen, verleugnete seine 48 Jahre SPÖ-Mitgliedschaft aber nicht - auch mit seiner Ansage, er würde ‚den Zusammenhalt in der Gesellschaft stärken, Brücken bauen, das soziale Fundament weiter entwickeln‘ wollen.“[5]

Wortbildungen:
Konversionen: zurückgelegt, Zurücklegen, zurücklegend
Rücklage

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1–4] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „zurücklegen
[*] canoonet „zurücklegen
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „zurücklegen
[1–4] The Free Dictionary „zurücklegen
[1–6] Duden online „zurücklegen

Quellen:

  1. Dieter Hoch, Holger Korber, Dirk Ladwig: Die Geschichte der NFL. Von den kleinen Anfängen bis zum Aufstieg zur größten Profiliga der Welt. 2., überarbeitete und aktualisierte Auflage. Huddle, Berlin 2016, ISBN 978-3-9811390-6-8, Seite 12.
  2. Österreichisches Maß- und Eichgesetz, Fassung vom 28. Februar 2016, § 2. (1)
  3. Euro-Banken sollen laut Presse 55 Mrd. zurücklegen müssen. In: news. ORF, 7. Dezember 2013, abgerufen am 28. Februar 2016.
  4. Uwe Jean Heuser: Zukunft im Ausverkauf. Das Berliner Finanzgebaren verschreckt die Bürger. In: Zeit Online. 11. November 2004, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 28. Februar 2016).
  5. Ziel: Hofburg. In: OE1 – Politik. ORF, 28. Januar 2016, abgerufen am 28. Februar 2016.