normal

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

normal (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
normal normaler am normalsten
Alle weiteren Formen: normal (Deklination)

Worttrennung:

nor·mal, Komparativ: nor·ma·ler, Superlativ: am nor·mals·ten

Aussprache:

IPA: [nɔʁˈmaːl], Komparativ: [ˌnɔʁˈmaːlɐ], Superlativ: [ˌnɔʁˈmaːlstn̩]
Hörbeispiele: —, Komparativ: —, Superlativ:
Reime: -aːl

Bedeutungen:

[1] ohne Steigerung: vorhandenen (gesellschaftlichen, wissenschaftlichen, medizinischen, subjektiv erfahrenen) Normen entsprechend
[2] über längere Zeiträume ähnlich ablaufenden Ereignissen entsprechend; normalerweise
[3] ohne Steigerung, Mathematik: im rechten Winkel/orthogonal

Herkunft:

seit Anfang des 18. Jahrhunderts nachgewiesen, von lateinisch normālis → la „nach dem Winkelmaß, nach der Regel gemacht“, spätlateinisch „nach der Regel“, vermutlich durch gleichbedeutend französisch normal → fr beeinflußt[1]

Synonyme:

[1] gewöhnlich, geistig gesund, regelrecht, typisch, üblich, vorschriftsmäßig
[2] gewöhnlich, typisch, üblich

Gegenwörter:

[1] abnormal, unnormal, anormal

Beispiele:

[1] Ihr Blutdruck ist normal.
[2] Für diese Jahreszeit ist die Temperatur normal.
[2] Das Verhalten dieser Braunbärmutter ihren Jungen gegenüber ist nicht normal.
[3] Eine Gerade heißt genau dann normal zu einer Ebene, wenn Gerade und Ebene orthogonal zueinander sind.

Wortbildungen:

Norm, normalerweise, Normalgewicht, Normalgröße, Normalhöhe, normalisieren, Normalisierung, Normalität, Normalo, Normalschanze, Normalwert, Normalzeit, Normung
[3] Flächennormale, Normale, Normalenvektor

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 3] Wikipedia-Artikel „normal (Begriffsklärung)
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „normal
[1, 2] canoo.net „normal
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonnormal
[1, 2] Duden online „normal

Quellen:

  1. Wolfgang Pfeifer et al.: Etymologisches Wörterbuch des Deutschen. 7. Auflage. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 2004, ISBN 3-423-32511-9, Seite 931 Eintrag „Norm“


normal (Französisch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Maskulinum Femininum
Singular   normal     normale  
Plural   normaux     normales  

Worttrennung:

nor·mal

Aussprache:

IPA: [nɔʀmal], Plural: [nɔʀmo]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild normal (Info), Plural:

Bedeutungen:

[1] normal

Herkunft:

lateinisch normālis → la[1]

Gegenwörter:

[1] anormal

Beispiele:

[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] essence normale

Wortbildungen:

normalement, normaliser

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] PONS Französisch-Deutsch, Stichwort: „normal
[1] Centre National de Ressources Textuelles et Lexicales „normal
[1] LEO Französisch-Deutsch, Stichwort: „normal

Quellen:

  1. LAROUSSE


normal (Spanisch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

  Maskulinum Femininum
Singular   normal     normal  
Plural        

Worttrennung:

nor·mal

Aussprache:

IPA: [norˈmal]
Hörbeispiele: —
Reime: -al

Bedeutungen:

[1] normal

Herkunft:

lateinisch normālis → la[1]

Gegenwörter:

[1] anormal

Beispiele:

[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[?] escuela normal, valor normal

Wortbildungen:

normalmente, normalidad, normalizar

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] PONS Spanisch-Deutsch, Stichwort: „normal

Quellen:

  1. REAL ACADEMIA ESPAÑOLA