Normalo

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Normalo (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Normalo

die Normalos

Genitiv des Normalos

der Normalos

Dativ dem Normalo

den Normalos

Akkusativ den Normalo

die Normalos

Worttrennung:

Nor·ma·lo, Plural: Nor·ma·los

Aussprache:

IPA: [nɔʁˈmaːlo]
Hörbeispiele:
Reime: -aːlo

Bedeutungen:

[1] umgangssprachlich: Person, die keine besonders abweichenden/auffälligen Merkmale oder Verhaltensweisen zeigt

Herkunft:

Ableitung zu normal mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -o (in Analogie zu Wörtern wie Anarcho, Realo)

Sinnverwandte Wörter:

[1] Durchschnittsmensch

Oberbegriffe:

[1] Person

Beispiele:

[1] „Da war gelegentlich das Gefühl: Das bist du doch nicht, jedenfalls nicht komplett; dieser Normalo, der es allen recht macht, der nur auf der Welt zu sein scheint, damit es den anderen gut geht.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Normalo
[*] canoo.net „Normalo
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonNormalo
[1] Duden online „Normalo

Quellen:

  1. Sabine Bode: Die vergessene Generation. Die Kriegskinder brechen ihr Schweigen. 3. Auflage. Klett-Cotta, Stuttgart 2013, ISBN 978-3-608-94797-7, Seite 103f.