Normale

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Normale (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Normale die Normalen
Genitiv der Normale der Normalen
Dativ der Normale den Normalen
Akkusativ die Normale die Normalen
starke Deklination ohne Artikel
Singular Plural
Nominativ Normale Normale
Genitiv Normaler Normaler
Dativ Normaler Normalen
Akkusativ Normale Normale
schwache Deklination mit bestimmtem Artikel
Singular Plural
Nominativ die Normale die Normalen
Genitiv der Normalen der Normalen
Dativ der Normalen den Normalen
Akkusativ die Normale die Normalen
gemischte Deklination (mit Possessivpronomen, »kein«, …)
Singular Plural
Nominativ eine Normale keine Normalen
Genitiv einer Normalen keiner Normalen
Dativ einer Normalen keinen Normalen
Akkusativ eine Normale keine Normalen

Anmerkung:

Beim vorliegenden Wort ist nicht nur wie bei der Ebene die Deklination als Substantiv und wie bei der Geraden die adjektivische Deklination zulässig, es können hingegen beide Möglichkeiten gewählt werden.[1]

Worttrennung:

Nor·ma·le, Plural 1: Nor·ma·le, Plural 2: Nor·ma·len

Aussprache:

IPA: [nɔʁˈmaːlə]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Mathematik: Gerade, die mit einem anderen Objekt einen rechten Winkel einschließt

Beispiele:

[1] „In einem Punkte einer Ebene läßt sich auf dieser nur eine Normale errichten.“[2]
[1] „Die durch H zu OH gezogene Normale schneidet die Lotrechte durch D im Punkt Z der Grenzparabel und es ist dort HZ ihre Tangente.“[3]
[1] „Ihren Namen erhielten Brennpunkte und Brennstrahlen aufgrund der Eigenschaft, dass der Winkel zwischen den beiden Brennstrahlen in einem Punkt der Ellipse durch die Normale in diesem Punkt halbiert wird.“[4]


Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Normalenvektor
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Normale
[*] canoo.net „Normale
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Normale
[1] Duden online „Normale

Quellen:

  1. canoo.net „Normale
  2. Karl Eduard Zetzsche: Leitfaden für den Unterricht in der ebenen und räumlichen Geometrie. Zweite Auflage Auflage. Carl Brunner, Chemnitz 1874, Seite 91 (Zitiert nach Google Books)
  3. Karl Federhofer: Prüfungs- und Übungsaufgaben aus der Mechanik des Punktes und des starren Körpers. II. Teil: Kinematik und Kinetik des Punktes, Springer, Wien 1951, Seite 8 (Zitiert nach Google Books)
  4. Wikibooks: Beweisarchiv: Geometrie: Satz vom Flüstergewölbe Version vom 9. März 2018

Deklinierte Form[Bearbeiten]

Worttrennung:

Nor·ma·le

Aussprache:

IPA: [nɔʁˈmaːlə]
Hörbeispiele:

Grammatische Merkmale:

  • Nominativ Plural des Substantivs Normal
  • Genitiv Plural des Substantivs Normal
  • Akkusativ Plural des Substantivs Normal
Normale ist eine flektierte Form von Normal.
Alle weiteren Informationen findest du im Haupteintrag Normal.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.