typisch

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

typisch (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
typisch typischer am typischsten
Alle weiteren Formen: Flexion:typisch

Worttrennung:

ty·pisch

Aussprache:

IPA: [ˈtypɪʃ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild typisch (Info)

Bedeutungen:

[1] einen bestimmten allgemeinen Typ verkörpernd
[2] für ein bestimmtes Individuum charakteristisch
[3] veraltet: als Muster/Vorbild geltend

Herkunft:

von lateinisch typicus → la und dies aus dem Griechischen typikos → elübertragen, bildlich[Quellen fehlen]

Sinnverwandte Wörter:

[1] arteigen, bekannt, charakteristisch, durchschnittlich, eigentümlich, erwartet, gebräuchlich, herkömmlich, normal, üblich, unverkennbar
[2] charakteristisch, normal

Gegenwörter:

[1, 2] atypisch, untypisch

Unterbegriffe:

[1] prototypisch, stereotypisch

Beispiele:

[1] Typisch ist die dunkelrot gefärbte Brustbefederung.
[1] Solch eine Antwort ist natürlich typisch für einen Politiker - weder ja noch nein.
[1] Der typische Leser des Magazins ist unter 30 und Alleinstehender.
[2] Es ist typisch für ihn, hier gleich aufzubrausen.
[2] Ja, was soll ich sagen, das war typisch meine Schwester - direkt und unverblümt.
[2] Das war natürlich typisch für meine Kollegin, dass sie hintenherum Geschichten erzählt hat.
[3]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] typischdeutsch, typischer Krankheitsverlauf, typischeEntwicklung
[2] etwas ist typisch für jemanden = jemand zeigt in etwas einen beständigen Zug seines Verhaltens oder Charakters

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 3] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „typisch“.
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „typisch
[*] canoo.net „typisch
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikontypisch