eigentümlich

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

eigentümlich (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
eigentümlich eigentümlicher am eigentümlichsten
Alle weiteren Formen: Flexion:eigentümlich

Worttrennung:

ei·gen·tüm·lich, Komparativ: ei·gen·tüm·li·cher, Superlativ: am ei·gen·tüm·lichs·ten

Aussprache:

IPA: [ˈaɪ̯ɡn̩ˌtyːmlɪç], österreichisch auch: [aɪ̯ɡn̩ˈtyːmlɪç][1]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild eigentümlich (Info)

Bedeutungen:

[1] auf bestimmte Art typisch, charakteristisch für eine Person, Sache oder Situation
[2] seltsam und merkwürdig anmutend
[3] zum Eigentum gehörend

Sinnverwandte Wörter:

[1] bezeichnend, charakteristisch, eigen, innewohnend, kennzeichnend, typisch, wesentlich
[2] absonderlich, abstrus, absurd, abwegig, befremdlich, fremd, irritierend, merkwürdig, seltsam, sonderbar, ungewohnt, unpassend

Gegenwörter:

[1] untypisch
[2] normal

Beispiele:

[1, 3] „Mit den Worten »eigentümlich geistige Schöpfung« wird betont, daß die Persönlichkeit des Urhebers, die Einmaligkeit seines Wesens, in der Schöpfung so zum Ausdruck kommen müsse, daß auch dieser dadurch der Stempel der Einmaligkeit und der Zugehörigkeit zu ihrem Schöpfer aufgeprägt wird.“[2]
[1, 2] „Ihren Namen haben die Hufeisennasen von ihrer eigentümlich geformten Schnauze.“[3]
[2] „Darum sind die Darstellungen von Entdeckerreisen ins Innere Afrikas und die ihnen folgenden kolonialen Eroberungszüge häufig durch eigentümlich menschenleere Szenarien geprägt.“[4]
[3] „Da die Kläger nach dem Kündigungsvorbringen hinsichtlich des gekündigten Teiles des Mietgegenstandes in Wohnungsgemeinschaft treten wollen, sohin die Frage des Eigenbedarfes lediglich vom Standpunkt der Miteigentümergemeinschaft zu beurteilen ist, erscheint es rechtlich nicht von Bedeutung, ob jeder der beiden Kläger die Liegenschaft zur Hälfte eigentümlich besitzt.“[5]
[3] „Werke im Sinne dieses Gesetzes sind eigentümliche geistige Schöpfungen auf den Gebieten der Literatur, der Tonkunst, der bildenden Künste und der Filmkunst.“[6]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] ganz eigentümlicher Geruch

Wortbildungen:

Eigentümlichkeit

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „eigentümlich
[2] canoo.net „eigentümlich
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „eigentümlich
[1, 2] The Free Dictionary „eigentümlich
[1, 2] Duden online „eigentümlich

Quellen:

  1. Nach: Stefan Kleiner, Ralf Knöbl und Dudenredaktion: Duden Aussprachewörterbuch. In: Der Duden in zwölf Bänden. 7., komplett überarbeitete und aktualisierte Auflage. Band 6, Dudenverlag, Berlin 2015, ISBN 978-3-411-04067-4, DNB 1070833770, Stichwort: eigentümlich.
  2. [1] Spruch des österreichischen OGH vom 12. Oktober 1955
  3. ORF science: Neue Fledermausart im Regal entdeckt
  4. Christof Hamann, Alexander Honold: Kilimandscharo. Die deutsche Geschichte eines afrikanischen Berges. Klaus Wagenbach Verlag, Berlin 2011, ISBN 978-3-8031-3634-3, Seite 117.
  5. [2] Entscheidung des österreichischen OGH vom 4. November 1953
  6. Österreichisches Urheberrechtsgesetz, § 1. (1), Fassung vom 29. November 2015