absonderlich

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

absonderlich (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
absonderlich absonderlicher am absonderlichsten
Alle weiteren Formen: Flexion:absonderlich

Worttrennung:

ab·son·der·lich, Komparativ: ab·son·der·li·cher, Superlativ: am ab·son·der·lichs·ten

Aussprache:

IPA: [apˈzɔndɐlɪç]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild absonderlich (Info)

Bedeutungen:

[1] stark von der Norm abweichend; sich sonderbar verhaltend

Herkunft:

Das Wort ist spätestens seit 1506 belegt.[1]
Strukturell: Ableitung vom Stamm des Verbs absondern mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -lich

Synonyme:

[1] abgedreht, befremdlich, bizarr, eigenartig, eigentümlich, extravagant, exzentrisch, grotesk, kauzig, merkwürdig, schrullig, seltsam, sonderbar, sonderlich, ungewöhnlich, verschroben, verquer, wunderlich

Beispiele:

[1] Er hatte absonderliche Neigungen und konnte gewöhnlichem Geschlechtsverkehr nichts mehr abgewinnen.

Wortbildungen:

Absonderlichkeit

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „absonderlich
[*] canoonet.eu „absonderlich
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonabsonderlich
[1] The Free Dictionary „absonderlich
[1] Duden online „absonderlich
[1] wissen.de – Wörterbuch „absonderlich

Quellen:

  1. Hermann Paul: Deutsches Wörterbuch. 10. Auflage. Niemeyer, Tübingen 2002, ISBN 3-484-73057-9, Stichwort „absondern“.