hochschrecken

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

hochschrecken (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb, transitiv, regelmäßig[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich schrecke hoch
du schreckst hoch
er, sie, es schreckt hoch
Präteritum ich schreckte hoch
Konjunktiv II ich schreckte hoch
Imperativ Singular schreck hoch!
schrecke hoch!
Plural schreckt hoch!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
hochgeschreckt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:hochschrecken

Worttrennung:

hoch·schre·cken, Präteritum: schreck·te hoch, Partizip II: hoch·ge·schreckt

Aussprache:

IPA: [ˈhoːxˌʃʁɛkn̩], [ˈhoːxˌʃʁɛkŋ̍]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] jemanden erschrecken, so dass dieser sich umschaut oder auch aufspringt

Herkunft:

Derivation (Ableitung) zum Verb schrecken mit dem Derivatem hoch-

Sinnverwandte Wörter:

[1] alarmieren, aufschrecken, aufwecken, erschrecken, hochjagen

Gegenwörter:

[1] beruhigen

Beispiele:

[1] „Dort sitzt Trimmel, ein Bündel Papiere im Schoß. »Was liest du da?« Zu spät erkennt sie, daß er eingenickt war. »Eine ... eine Akte!« sagt er, nachdem sie ihn hochgeschreckt hat.“[1]
[1] Der Knall schreckte uns hoch.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] aus dem Schlaf/Tiefschlaf hochschrecken

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „hochschrecken
[1] The Free Dictionary „hochschrecken
[1] Duden online „hochschrecken_aufscheuchen
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalhochschrecken

Quellen:

Verb intransitiv, unregelmäßig[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich schrecke hoch
du schreckst hoch
er, sie, es schreckt hoch
schrickt hoch
Präteritum ich schreckte hoch
schrak hoch
Konjunktiv II ich schreckte hoch
Imperativ Singular schreck hoch!
schrecke hoch!
Plural schreckt hoch!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
hochgeschreckt sein
Alle weiteren Formen: Flexion:hochschrecken

Anmerkung:

Die unregelmäßige Konjugation ist veraltend und nur noch teilweise üblich. Dies in den Formen 3. Person Singular schrickt hoch/hochschrickt und 1. und 3. Person Singular in der Vergangenheit schrak hoch/hochschrak[1]

Worttrennung:

hoch·schre·cken, Präteritum: schreck·te hoch, schrak hoch, Partizip II: hoch·ge·schreckt

Aussprache:

IPA: [ˈhoːxˌʃʁɛkn̩], [ˈhoːxˌʃʁɛkŋ̍]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] sich umschauen oder auch aufspringen, weil man sich über etwas erschrickt

Herkunft:

Derivation (Ableitung) zum Verb schrecken mit dem Derivatem hoch-

Sinnverwandte Wörter:

[1] auffahren, aufschrecken, aufspringen, emporschnellen, hochfahren, hochspringen

Gegenwörter:

[1] fallen, zurücksinken

Beispiele:

[1] Ich schrak hoch aus meinen Träumereien.
[1] Melanie war aus ihrem unruhigen Schlaf hochgeschreckt, sobald das Telefon losklingelte.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] plötzlich/nachts, aus dem Schlaf/Tiefschlaf hochschrecken

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „hochschrecken
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „hochschrecken
[1] The Free Dictionary „hochschrecken
[1] Duden online „hochschrecken_sich_erschrecken
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalhochschrecken

Quellen:

  1. Duden online „hochschrecken_sich_erschrecken