hochspringen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

hochspringen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich springe hoch
du springst hoch
er, sie, es springt hoch
Präteritum ich sprang hoch
Konjunktiv II ich spränge hoch
Imperativ Singular spring hoch!
springe hoch!
Plural springt hoch!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
hochgesprungen sein
Alle weiteren Formen: Flexion:hochspringen

Worttrennung:

hoch·sprin·gen, Präteritum: sprang hoch, Partizip II: hoch·ge·sprun·gen

Aussprache:

IPA: [ˈhoːxˌʃpʁɪŋən]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] schnell auf die Füße kommen, plötzlich aufstehen
[2] seinen Körper langmachen und versuchen springend an etwas oder jemanden heranzukommen
[3] von unten auf etwas Höhergelegenes hüpfen/draufspringen
[4] Sport, Leichtathletik, nur Infinitiv und Partizip: die Sportart Hochsprung ausführen, über eine Latte springen

Herkunft:

Derivation (Ableitung) zum Verb springen mit dem Derivatem hoch-

Sinnverwandte Wörter:

[1] aufspringen
[2] anspringen
[3] draufhüpfen, draufspringen, hochhüpfen

Gegenwörter:

[1] niedersinken
[2] runterrutschen
[3] runterspringen
[4] weitspringen

Beispiele:

[1] Sobald es klingelt, springt der Hund hoch.
[2] Kommt ein Gast ins Haus, springt der Hund an ihm hoch.
[3] Ist keiner zuhause, springt der Hund aufs Sofa hoch und macht es sich gemütlich.
[4] Wenn dir der Weitsprung nicht liegt, kannst du ja mal probieren hochzuspringen.

Redewendungen:

vor Freude die Wände hochspringen - sich sehr freuen

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] plötzlich hochspringen, vor Freude/Überraschung hochspringen
[2] an Herrchen/Frauchen hochspringen
[3] auf das Sofa hochspringen

Wortbildungen:

Hochspringer, Hochsprung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1–4] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „hochspringen
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „hochspringen
[*] The Free Dictionary „hochspringen
[1–4] Duden online „hochspringen
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalhochspringen
[1] Goethe-Wörterbuch „hochspringen