funktionieren

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

funktionieren (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich funktioniere
du funktionierst
er, sie, es funktioniert
Präteritum ich funktionierte
Konjunktiv II ich funktionierte
Imperativ Singular funktioniere!
Plural funktioniert!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
funktioniert haben
Alle weiteren Formen: Flexion:funktionieren
[1] eine Maschine, die funktioniert
[1] ein Orchester funktioniert, wenn alle zusammenspielen

Worttrennung:

Neue Rechtschreibung: funk·ti·o·nie·ren, Präteritum: funk·ti·o·nier·te, Partizip II: funk·ti·o·niert
Alte Rechtschreibung: funk·tio·nie·ren, Präteritum: funk·tio·nier·te, Partizip II: funk·tio·niert

Aussprache:

IPA: [fʊŋkʦi̯oˈniːʀən], [fʊŋkʦi̯oˈniːɐ̯n], Präteritum: [fʊŋkʦi̯oˈniːɐ̯tə], Partizip II: [fʊŋkʦi̯oˈniːɐ̯t]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild funktionieren (Info), Lautsprecherbild funktionieren (Info), Lautsprecherbild funktionieren (Info), Präteritum: Lautsprecherbild funktionierte (Info), Partizip II: Lautsprecherbild funktioniert (Info)
Reime: -iːʀən

Bedeutungen:

[1] vorschriftsmäßig arbeiten

Herkunft:

Ableitung des Verbs um 1800 vom Substantiv Funktion mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -ier (und zusätzlich nötiger Flexionsendung), zunächst nur auf Personen angewendet in der Bedeutung „ein Amt ausführen“, im 20. Jahrhundert überwiegend von Gegenständen/Geräten.[1]

Sinnverwandte Wörter:

[1] Maschinen: arbeiten, laufen
[1] umgangssprachlich: flutschen, funzen, gehen, klappen, laufen
[1] gelingen, fruchten, glücken, hinhauen

Beispiele:

[1] Der Traktor ist kaputt und funktioniert nicht.
[1] Spruch: „Wenn Du willst, das etwas funktioniert, dann mach' es selbst!“
[1] „Wie funktioniert eigentlich ein Computer?“
[1] „Ein Mobiltelefon muss aber nicht nur funktionieren, es soll auch hübsch und möglichst aktuell sein, und es darf keinesfalls in Sachen Robustheit den Kampf gegen Schlüsselbund, Parfumfläschchen und Konsorten in der Handtasche verlieren.“[2]
[1] Die kleine Solaranlage, die er sich selbst zusammengebastelt hatte, funktionierte einwandfrei.[3]
[1] „[...] Wie konnte es dazu kommen, dass diese [ostdeutsche DDR-]Diktatur so lange funktioniert hat?“[4]
[1] In einem Punkt sind sich fast alle Politikexperten einig: Bis zum Ausbruch der Schuldenkrise hat die Demokratie in Griechenland besser funktioniert als je zuvor.[5]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] nach folgendem Prinzip funktionieren
[1] besser funktionieren, einwandfrei funktionieren, fehlerfrei funktionieren, großartig funktionieren, gut funktionieren, klaglos funktionieren, (gar) nicht funktionieren, reibungslos funktionieren, schlecht funktionieren, etwas müßte theoretisch funktionieren, Lautsprecherbild -> (Info) wunderbar funktionieren
[1] funktionieren wie eine Maschine, funktionieren wie ein Räderwerk, funktionieren wie ein Uhrwerk
[1] Arbeitswelt: als Gruppe funktionieren, als Team funktionieren, die Zusammenarbeit funktioniert


Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „funktionieren
[1] canoo.net „funktionieren
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonfunktionieren

Quellen:

  1. Wolfgang Pfeifer [Leitung]: Etymologisches Wörterbuch des Deutschen. 2. durchgesehene und erweiterte Auflage. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 1993, ISBN 3-423-03358-4, Stichwort „Funktion“.
  2. Helge Jepsen: Frauenspielzeug. Eine beinahe vollständige Sammlung lebensnotwendiger Dinge. Hoffmann und Campe, Hamburg 2010, ISBN 978-3-455-38079-8, Seite 61.
  3. Stefan Nestler: Abenteuer Sprt - Dujmovits: “Wahrheit nicht mehr zu leugnen”. In: Deutsche Welle. 5. September 2012 (ein Blog, URL, abgerufen am 24. Juni 2015).
  4. Geheimdienste - Der lange Schatten der Stasi. Roland Jahn präsentiert seine erste Bilanz als Bundesbeauftragter für die Akten des DDR-Geheimdienstes. Es wird deutlich: Die Aufarbeitung dieses Kapitels der ostdeutschen Diktatur ist noch lange nicht vorbei. In: Deutsche Welle. 12. März 2013 (URL, abgerufen am 24. Juni 2015).
  5. Jannis Papadimitriou: Alle Macht dem Volk? - Griechische Demokratie am Scheideweg. Im Geburtsland der Demokratie steht der Staat vor erheblichen Herausforderungen: Korruption, Klientelpolitik und die Machtlosigkeit der Politiker in der Krise machen den Griechen zu schaffen. In: Deutsche Welle. 22. April 2013 (URL, abgerufen am 24. Juni 2015).