ermäßigen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

ermäßigen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich ermäßige
du ermäßigst
er, sie, es ermäßigt
Präteritum ich ermäßigte
Konjunktiv II ich ermäßigte
Imperativ Singular ermäßig!
ermäßige!
Plural ermäßigt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
ermäßigt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:ermäßigen

Alternative Schreibweisen:

Schweiz und Liechtenstein: ermässigen

Worttrennung:

er·mä·ßi·gen, Präteritum: er·mä·ßig·te, Partizip II: er·mä·ßigt

Aussprache:

IPA: [ɛɐ̯ˈmɛːsɪɡn̩]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] auch reflexiv: etwas billiger machen, etwas reduzieren, weniger werden

Herkunft:

Ableitung vom Verb mäßigen mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) er-[1]

Sinnverwandte Wörter:

[1] absenken, abspecken, herabsetzen, heruntersetzen, minimalisieren, minimieren, nachlassen, reduzieren, verbilligen, vermindern, verringern

Gegenwörter:

[1] erhöhen, verteuern

Oberbegriffe:

[1] verändern

Beispiele:

[1] Die ermäßigten Preise liegen deutlich unter den Durchschnittspreisen.
[1] Zum Jahresanfang wurden die Beitragssätze ermäßigt.
[1] Die Bank ermäßigte den Diskontsatz von 5 auf 4 %.
[1] Die Exporte aus dem Nachbarland ermäßigten sich um 10 %.
[1] Studenten können gebührenfrei oder zu ermäßigten Gebühren teilnehmen.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] den Preis, eine Strafe ermäßigen, ermäßigte Beiträge, Gebühren, Tarife

Wortbildungen:

Ermäßigung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „ermäßigen
[1] canoonet „ermäßigen
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „ermäßigen
[1] The Free Dictionary „ermäßigen
[1] Duden online „ermäßigen

Quellen:

  1. canoonet „ermäßigen

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: gefräßigen