Tatsache

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Tatsache (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Tatsache

die Tatsachen

Genitiv der Tatsache

der Tatsachen

Dativ der Tatsache

den Tatsachen

Akkusativ die Tatsache

die Tatsachen

Worttrennung:

Tat·sa·che, Plural: Tat·sa·chen

Aussprache:

IPA: [ˈtaːtˌzaxə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Tatsache (Info)

Bedeutungen:

[1] etwas wirklich Vorhandenes, Existierendes

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus Tat und Sache

Synonyme:

[1] Fakt, Faktum, Sachverhalt

Gegenwörter:

[1] Vermutung, Annahme, Unterstellung, Fiktion, Dichtung, Ansicht, Meinung

Oberbegriffe:

[1] Wirklichkeit, Realität

Beispiele:

[1] Das ist eine Tatsache.
[1] Die Hochzeit im Frühjahr in Dänemark stellte dann die Eltern vor vollendete Tatsachen.
[1] „Eine weitere Tatsache kommt dazu.“[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] mit Verb: den Tatsachen entsprechen, eine Tatsache bestätigen, jemanden vor vollendete Tatsachen stellen
[1] mit Adjektiv: eine bekannte / erfreuliche / erstaunliche / geschichtliche / historische / nackte / objektive / schlichte / simple / traurige Tatsache, eine unbestreitbare Tatsache (Lautsprecherbild Audio (Info)), eine unumstößliche Tatsache

Wortbildungen:

Tatsachenbericht, tatsächlich

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Tatsache
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Tatsache
[1] canoonet „Tatsache
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalTatsache
[1] The Free Dictionary „Tatsache

Quellen:

  1. Hans Magnus Enzensberger: Muss Sex sein, und wenn ja, wie? In: DER SPIEGEL 4, 2012, Seite 116-117, Zitat Seite 116.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Tasche, Tattersall