tatsächlich

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

tatsächlich (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
tatsächlich
Alle weiteren Formen: tatsächlich (Deklination)

Worttrennung:

tat·säch·lich, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [ˈtaːtˌzɛçlɪç], [ˌtaːtˈzɛçlɪç]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild tatsächlich (österreichisch) (Info)
Reime: -ɛçlɪç

Bedeutungen:

[1] (manchmal auch wider Erwarten) wahrheitsgemäß, wirklich

Herkunft:

Derivation (Ableitung) aus Tatsache durch Suffigierung mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -lich

Synonyme:

[1] faktisch, realiter, wirklich

Gegenwörter:

[1] fiktiv

Oberbegriffe:

[1] wirklich

Unterbegriffe:

[1] gegenständlich, dokumentarisch, buchstäblich

Beispiele:

[1] Der Dozent ist tatsächlich netter, als ich gedacht hatte.
[1] „Tatsächlich ordnet sich der gegen Philipp V. ausgebrochene 2. Römisch-Makedonische Krieg in eine lange Reihe imperialistischer Übergriffe ein, die so alt waren wie die Errichtung der römischen Hegemonie über Italien.“[1]
[1] „Penibel ausgearbeitete Pläne für Internierungslager und Listen mit Namen der zur Internierung vorgesehenen Systemkritiker lagen tatsächlich längst vor.“[2]

Wortbildungen:

[1] Tatsächlichkeit

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „tatsächlich
[1] canoo.net „tatsächlich
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikontatsächlich
[1] The Free Dictionary „tatsächlich

Quellen:

  1. Pedro Barceló: Kleine römische Geschichte. Sonderausgabe, 2., bibliographisch aktualisierte Auflage Auflage. Primus Verlag, Darmstadt 2012, ISBN 978-3534250967, Seite 40.
  2. Matthias Platzeck: Zukunft braucht Herkunft. Deutsche Fragen, ostdeutsche Antworten. Hoffmann und Campe, Hamburg 2009, ISBN 978-3455501148, Seite 34f.