faktisch

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

faktisch (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv, Adverb[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
faktisch
Alle weiteren Formen: Flexion:faktisch

Anmerkung:

da faktisch zu überwiegendem Teil adverbiell verwendet wird, ist es in manchen Nachschlagwerken auch als Adverb aufgeführt

Worttrennung:

fak·tisch, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [ˈfaktɪʃ]
Hörbeispiele: —
Reime: -aktɪʃ

Bedeutungen:

[1] im Hinblick auf die Fakten, in der Art und Weise der Fakten, in Wirklichkeit
[2] adverbiell: tatsächlich, wahrheitsgemäß, wirklich
[3] österreichisch: eigentlich

Herkunft:

Ableitung des Adjektivs zum Substantiv Faktum mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -isch. Faktisch (Ende 18. Jahrhundert) ist älter als Fakt (19. Jahrhundert), kann also nicht Ableitung dazu sein.[1]

Synonyme:

[2] de facto, realiter, tatsächlich

Beispiele:

[1] Es könnte auch eine faktische Sperrminorität vorliegen.
[2] Das bedeutet faktisch den Zusammenbruch.
[2] Das System ist faktisch tot.
[2] „Edelsteins gesunder Menschenverstand — und sein Mut — machten ihn faktisch zur zentralen Persönlichkeit der tschechischen Judenheit bei ihren Kontakten mit den Deutschen.“[2]
[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „faktisch
[1] canoo.net „faktisch
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonfaktisch

Quellen:

  1. Wolfgang Pfeifer [Leitung]: Etymologisches Wörterbuch des Deutschen. 2. durchgesehene und erweiterte Auflage. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 1993, ISBN 3-423-03358-4, Stichwort „Faktum“.
  2. Saul Friedländer: Das Dritte Reich und die Juden. Die Jahre der Vernichtung 1939 — 1945. 2, C.H. Beck, München 2006 (Originaltitel: Nazi Germany and the Jews, übersetzt von Martin Pfeiffer), ISBN 3406549667, Seite 379.

Ähnliche Wörter:

praktisch, taktisch