simpel

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

simpel (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
simpel simpler am simpelsten
Alle weiteren Formen: Flexion:simpel

Worttrennung:

sim·pel, Komparativ: sim·pler, Superlativ: am sim·pels·ten

Aussprache:

IPA: [ˈzɪmpəl], [ˈzɪmpl̩]
Hörbeispiele:Lautsprecherbild simpel (Info)
Reime: -ɪmpl̩

Bedeutungen:

[1] ohne groß ausgeschmückt zu sein oder ohne sich durch ein besonderes Merkmal hervorzuheben; einfach
[2] allgemein bekannt, fraglos

Herkunft:

spätmittelhochdeutsch simpel von altfranzösisch simple → fr „einfach, schlicht, freundlich, bescheiden, arglos, einfältig“ aus lateinisch simplex → la[1]

Synonyme:

[1] einfach, einfältig
[2] einfach, rein, schlicht

Gegenwörter:

[1] schwierig, diffizil, kompliziert

Beispiele:

[1] Das Kochrezept ist simpel. Das kann jeder Anfänger nachkochen.
[1] Das ist doch eine simple Frage: Ja oder Nein. Was sagst du?
[1] Ach, mein Onkel war anders, er hatte einen eher simplen Charakter und kümmerte sich nicht so um die Weltpolitik.
[1] „Die Pirahã hatten nicht nur die simpelste Sprache auf Erden, sondern auch die simpelste Kultur.“[2]
[2] Früher war es mehr als heute eine simple Notwendigkeit, dass man für den Winter vorsorgen sollte.
[2] Das ist eine simple Frage des Überlebens.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] ein simpler Charakter
[2] eine simple Frage der/des …

Wortbildungen:

Simpel, Simplex, simplifizieren
fachsimpeln, versimpeln

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „simpel“.
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „simpel
[1] canoo.net „simpel
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonsimpel

Quellen:

  1. Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „simpel
  2. Tom Wolfe: Das Königreich der Sprache. Blessing, München 2017, ISBN 978-3-89667-588-0, Zitat Seite 144. Englisch The Kingdom of Language, 2016.