Rosa

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Rosa (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Rosa

die Rosas

Genitiv des Rosas

der Rosas

Dativ dem Rosa

den Rosas

Akkusativ das Rosa

die Rosas

[1] Varianten der Farbe Rosa

Worttrennung:

Ro·sa, Plural: Ro·sas

Aussprache:

IPA: [ˈʁoːza]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Rosa (Info)
Reime: -oːza

Bedeutungen:

[1] Name von rosa Farbtönen als Mischfarbe, Malfarbe, Streichfarbe

Herkunft:

Substantivierung des Adjektivs rosa durch Konversion

Synonyme:

[1] Pink

Gegenwörter:

[1] Weiß; Blau, Braun, Gelb, Grau, Grün, Magenta, Orange, Rot, Schwarz, Türkis, Violett, Zyan

Oberbegriffe:

[1] Grundfarbe, Mischfarbe, Farbe

Beispiele:

[1] Der Himmel über Alpen erglühte in tiefem Rosa.
[1] Babette ist doch der Farbtopf mit Rosa von der Leiter gefallen.
[1] „Sie konnte sich gut an dieses Rosa erinnern.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Rosa
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Rosa
[1] canoo.net „Rosa

Quellen:

  1. Chika Unigwe: Schwarze Schwestern. Roman. Tropen, Stuttgart 2010, ISBN 978-3-608-50109-4, Seite 117. Originalausgabe: Niederländisch 2007.

Substantiv, f, Vorname[Bearbeiten]

Singular Plural 1 Plural 2

Nominativ (die) Rosa die Rosas die Rosen

Genitiv (der Rosa)
Rosas
der Rosas der Rosen

Dativ (der) Rosa den Rosas den Rosen

Akkusativ (die) Rosa die Rosas die Rosen

siehe auch: Grammatik der deutschen Namen

Worttrennung:

Ro·sa, Plural 1: Ro·sas, Plural 2: Ro·sen

Aussprache:

IPA: [ˈʁoːza]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Rosa (Info)
Reime: -oːza

Bedeutungen:

[1] weiblicher Vorname

Abkürzungen:

[1] R.

Herkunft:

[1] abgeleitet vom lateinischen rosa → la (Rose), daneben auch als Kurzform von Rosalinde, Rosamunde und Roswitha gebräuchlich

Kurzformen:

[1] Ros

Koseformen:

[1] Rosi, Rosl, Rosel, Rösel

Namensvarianten:

[1] Rosalie, Rosalia, Rosaria, Roselita

Bekannte Namensträger: (Links führen zu Wikipedia)

[1] Rosa Bloch-Bollag, Rosa Luxemburg

Beispiele:

[1] Ich komme gleich zu dir, Rosa.

Wortbildungen:

[1] Rosalind, Rosalinda, Rosalinde, Rosamaria, Rosangela, Rosanna, Rosmargret

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Rosa (Vorname)
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonRosa
[1] Walter Burkart: Neues Lexikon der Vornamen. Lübbe, Bergisch Gladbach 1993, ISBN 3-404-60343-5 (Lizenzausgabe), „Rosa“, Seite 354

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Rose, rosa, rosé

Rosa (Englisch)[Bearbeiten]

Substantiv, Vorname[Bearbeiten]

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] englischer weiblicher Vorname

Herkunft:

[1] abgeleitet vom lateinischen rosa → la (Rose)

Weibliche Namensvarianten:

[1] Rose

Bekannte Namensträger: (Links führen zu Wikipedia)

[1] Rosa Parks

Beispiele:

[1] Rosa who wouldn´t rise from her seat.
Rosa, die nicht von ihrem Sitz aufstehen wollte.

Wortbildungen:

[1] Rosabel, Rosaleen, Rosanna, Rosannah

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] behindthename.com „Rosa

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Rose, rosa, rosé