Boulevard

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Boulevard (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Boulevard

die Boulevards

Genitiv des Boulevards

der Boulevards

Dativ dem Boulevard

den Boulevards

Akkusativ den Boulevard

die Boulevards

Worttrennung:

Bou·le·vard, Plural: Bou·le·vards

Aussprache:

IPA: [buləˈvaːɐ̯]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Boulevard (Info)
Reime: -aːɐ̯

Bedeutungen:

[1] eine meist von Bäumen gesäumte, breite Pracht- oder Ringstraße
[2] als Kurzform von Boulevardtheater: ein Theatergenre

Abkürzungen:

[1] Blvd.

Herkunft:

im 18. Jahrhundert von französisch boulevard → fr aus mittelniederländisch bolwerc → dumBollwerk‘.[1][2]

Sinnverwandte Wörter:

[1] Prachtstraße, Ringstraße

Gegenwörter:

[1] Allee, Chaussee, Landstraße

Oberbegriffe:

[1] Straße

Unterbegriffe:

[1] Prachtboulevard

Beispiele:

[1] „Die linke Koalition, die im Stadtrat von Predappio seit 1949 die Mehrheit behauptet, konnte die Pilgerflut zwar nicht eindämmen, aber sie hat dem breiten Boulevard, der zum Grab hinführt, den Namen "Via Martiri della Libertà", "Straße der Märtyrer des Friedens" gegeben, um die Partisanen als entschlossenste Gegner des Duce zu ehren.“[3]
[1] „Und den Embarcadero, die breite Straße, die vom Hafen die Bucht entlang führt, haben sie inzwischen auch schon zu einem von Palmen gesäumten Boulevard gemacht.“[4]
[1] „Die großen Boulevards haben immer dem Flaneur gehört.“[5]
[1] „Er ging zum Boulevard rauf.“[6]
[2] „Mit Rockspektakeln und mit Boulevard hatte Peter Zadek sein Theater zum Volkstheater umkrempeln wollen.“[7]
[2] „Mit Boulevard gegen Dallas“ (Buchtitel Februar 2002, ISBN 3831122768)
[2] „In dieser zweiten Pariser Zeit ist Mehring vor allem am Boulevard du Montparnasse anzutreffen.“[8]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] ein prachtvoller Boulevard

Wortbildungen:

[1] Boulevardblatt, Boulevardisierung, Boulevardjournalismus, Boulevardmedium, Boulevardpresse, Boulevardtheater, Boulevardzeitung
[2] Boulevardautor, Boulevardstück

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Boulevard
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Boulevard
[1] canoo.net „Boulevard
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonBoulevard

Quellen:

  1. Duden online „Boulevard
  2. Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Boulevard
  3. deutschsprachige Online-Ausgabe der Le Monde diplomatique, Der Körper des Duce - Das Grab von Mussolini ist heute eine Pilgerstätte für Faschisten, 10.03.2006
  4. deutschsprachige Online-Ausgabe der Le Monde diplomatique, So verrückt wie wahr - Kalifornische Verhältnisse zwischen Hollywood und Golden Gate, 14.03.2008
  5. Pascale Hugues: Deutschland à la française. Rowohlt, Reinbek 2017, ISBN 978-3-498-03032-2, Seite 173. Französisches Original 2017.
  6. Charles Bukowski: Ausgeträumt. Roman. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 1997 (übersetzt von Carl Weissner), ISBN 3-423-12342-7, Seite 15. Englisches Original 1994.
  7. DER SPIEGEL 9/1988 vom 29.02.1988, Seite 188-195
  8. Manfred Flügge: Märchenruf von Westen. Deutsche Schriftsteller in Paris. In: Konturen. Magazin für Sprache, Literatur und Landschaft. Nummer Heft 4, 1993, Seite 5-16, Zitat Seite 16.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Boudoir, Bourgeois