Boulevardpresse

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Boulevardpresse (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ die Boulevardpresse
Genitiv der Boulevardpresse
Dativ der Boulevardpresse
Akkusativ die Boulevardpresse

Worttrennung:

Bou·le·vard·pres·se, kein Plural

Aussprache:

IPA: [buləˈvaːɐ̯ˌpʀɛsə]
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] abwertend: Teil der Presse, der mit unsachlichen und verleumderischen Meldungen an niedrige Instinkte der Leser appelliert

Herkunft:

Determinativkompositum aus Boulevard und Presse

Synonyme:

[1] Revolverpresse, Sensationspresse

Oberbegriffe:

[1] Presse

Beispiele:

[1] „An diesem Nachmittag vor Ostern muss er all das, was nun geschieht, schon geahnt haben: eine öffentliche Scheidung, Bekenntnisse anderer Frauen, mit denen er eine Affäre gehabt haben soll, die Schlagzeilen der Boulevardpresse, die schon seit Jahren auf einen solchen Skandal wartet.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Boulevardpresse
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Boulevardpresse
[1] canoo.net „Boulevardpresse
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonBoulevardpresse

Quellen:

  1. Marc Hujer, Philipp Oehmke: Heul doch, Macho. In: DER SPIEGEL. Nummer Heft 21, 2011, Seite 138-140, Zitat Seite 138.