Ökonomie

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ökonomie (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Ökonomie die Ökonomien
Genitiv der Ökonomie der Ökonomien
Dativ der Ökonomie den Ökonomien
Akkusativ die Ökonomie die Ökonomien

Worttrennung:

Öko·no·mie, Plural: Öko·no·mi·en

Aussprache:

IPA: [ˌøkonoˈmiː], Plural: [ˌøkonoˈmiːən]
Hörbeispiele: —, Plural:
Reime: -iː

Bedeutungen:

[1] die Struktur der Wirtschaft eines Gebietes
[2] sparsamer Gebrauch/Umgang von/mit etwas
[3] veraltet: Wirtschaftswissenschaft
[4] österreichisch, ansonsten veraltet: ein Landwirtschaftsbetrieb

Abkürzungen:

[1] Ök., Ökon.

Herkunft:

abgeleitet vom griechischen oikonomia „Haushaltung, Verwaltung“

Synonyme:

[1] Wirtschaft, Wirtschaftsgeschehen
[1, 3] Ökonomik
[2] Wirtschaftlichkeit, Sparsamkeit, Effizienz
[4] Bauernhof, Hof

Sinnverwandte Wörter:

[2] Rentabilität, Wirtschaftlichkeit

Gegenwörter:

[2] Überfluss, Verschwendung

Oberbegriffe:

[3] Wissenschaft
[4] Betrieb

Unterbegriffe:

[3] Makroökonomie, Mikroökonomie, Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre/Nationalökonomie

Beispiele:

[1] Die Ökonomie dieses Landes wächst langsam.
[1] „Fast alle Besucher prangerten die Doppelmoral der Amerikaner an, die stolz ihre Gleichheitsprinzipien präsentierten, deren Ökonomie in den Südstaaten aber zum größten Teil auf Sklavenarbeit basierte.“[1]
[2] Neben einem deutlichen nostalgischen Aspekt spielen dabei die Ökonomie der Mittel und das Ideal der „Ehrlichkeit“ dieser Mittel eine Rolle.[2]
[3] Die Ökonomie untersucht wirtschaftliche Vorgänge.
[4] Araber werden zu leichten Diensten in der Ökonomie verwendet. [3]

Wortbildungen:

Ökonom, Ökonometrie, Ökonomierat, Ökonomik, ökonomisch, ökonomisieren, Ökonomismus, Ökonomist
Sozialökonomie

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 3, 4] Wikipedia-Artikel „Ökonomie
[1–4] Duden online „Ökonomie
[2, 4] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Ökonomie
[1–4] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Ökonomie
[1, 3] canoo.net „Ökonomie
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonÖkonomie

Quellen:

  1. Geert Mak: Amerika!. Auf der Suche nach dem Land der unbegrenzten Möglichkeiten. Siedler, München 2013, ISBN 978-3-88680-0023-6, Seite 174.
  2. Wikipedia-Artikel „Pixel-Art
  3. Beschreibung der einzelnen gestute des österreichischen kaiserstattes, Michael von Erdelyi, Seite 95. Abgerufen am 26. Dezember 2015.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Ökologie, Ökumene