Wirtschaftlichkeit

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Wirtschaftlichkeit (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Wirtschaftlichkeit

Genitiv der Wirtschaftlichkeit

Dativ der Wirtschaftlichkeit

Akkusativ die Wirtschaftlichkeit

Worttrennung:

Wirt·schaft·lich·keit, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈvɪʁtʃaftlɪçkaɪ̯t]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Wirtschaftlichkeit (Info)

Bedeutungen:

[1] Prinzip, mit den vorhanden Mitteln den größtmöglichen Ertrag zu erzielen

Herkunft:

Derivation (Ableitung) zum Adjektiv wirtschaftlich mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -keit

Sinnverwandte Wörter:

[1] Effizienz, Ökonomie, Rentabilität

Gegenwörter:

[1] Ineffizienz, Unwirtschaftlichkeit

Beispiele:

[1] „Grund für die schwindende Wirtschaftlichkeit sind sinkende Großhandelspreise durch die zunehmende Einspeisung erneuerbarer Energien.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Wirtschaftlichkeit
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Wirtschaftlichkeit
[1] canoo.net „Wirtschaftlichkeit
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonWirtschaftlichkeit
[1] The Free Dictionary „Wirtschaftlichkeit
[1] Duden online „Wirtschaftlichkeit

Quellen:

  1. Ofen aus in Kohlekraftwerken. In: Spiegel Online. Nummer 48/2012, 26. November 2012, ISSN 0038-7452 (URL, abgerufen am 18. Januar 2013).