preisen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

preisen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich preise
du preist
er, sie, es preist
Präteritum ich pries
Konjunktiv II ich priese
Imperativ Singular preise!
Plural preist!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
gepriesen haben
Alle weiteren Formen: preisen (Konjugation)

Worttrennung:

prei·sen, Präteritum: pries, Partizip II: ge·prie·sen

Aussprache:

IPA: [ˈpʀaɪ̯zn̩], Präteritum: [pʀiːs], Partizip II: [ɡəˈpʀiːzn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild preisen (Info), Präteritum: —, Partizip II:

Bedeutungen:

[1] überschwänglich loben, Größe bewundern/anerkennen

Synonyme:

[1] loben, lobsingen, bewundern, erhöhen

Gegenwörter:

[1] erniedrigen, niedermachen, mißachten, ignorieren

Beispiele:

[1] Die ganze Stadt pries den edlen Ritter, der die Gefahr von den Einwohnern abgewandt hatte.

Redewendungen:

[1] sich glücklich preisen
[1] jemanden glücklich preisen

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „preisen
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „preisen
[1] canoo.net „preisen
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonpreisen
[1] The Free Dictionary „preisen