gesamt

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

gesamt (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
gesamt
Alle weiteren Formen: gesamt (Deklination)

Worttrennung:

ge·samt

Aussprache:

IPA: [ɡəˈzamt]
Hörbeispiele: —
Reime: -amt

Bedeutungen:

[1] alle zugehörigen Dinge und/oder Personen zusammengenommen; ganz, vollständig, vereinigt

Synonyme:

[1] alle/alles

Gegenwörter:

[1] kein, ungesamt

Beispiele:

[1] Zu dieser Feier kam mal wieder die gesamte Familie zusammen.

Wortbildungen:

Gesamtansicht, Gesamtanzahl, Gesamtaspekt, Gesamtauflage, Gesamtausgabe, Gesamtbetrag, Gesamtbevölkerung, Gesamtbild, Gesamtdarstellung, gesamtdeutsch, Gesamtdeutschland, Gesamteindruck, Gesamteinkommen, Gesamterbe, Gesamterbin, Gesamtergebnis, Gesamterscheinung, Gesamtschule, Gesamtgewicht, Gesamtgewinn, gesamthaft, Gesamtheit, Gesamthochschule, Gesamtinteresse, Gesamtkapital, Gesamtkatalog, Gesamtkeimzahl, Gesamtklassement, Gesamtkosten, Gesamtkunstwerk, Gesamtlage, Gesamtleistung, Gesamtnote, Gesamtproduktion, Gesamtprokura, Gesamtsäuregrad, Gesamtschaden, Gesamtschau, Gesamtschuld, Gesamtschule, Gesamtsieg, Gesamtsieger, Gesamtstärke, Gesamtstrafe, Gesamtsumme, Gesamtumsatz, Gesamtunterricht, Gesamtverband, Gesamtvolumen, Gesamtwerk, Gesamtwertung, Gesamtwirkung, Gesamtwirtschaft, gesamtwirtschaftlich, Gesamtwort, Gesamtzahl, Gesamtzusammenhang

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „gesamt
[1] canoo.net „gesamt
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikongesamt
[1] Duden online „gesamt
[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „gesamt