auf Wiedersehen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

auf Wiedersehen (Deutsch)[Bearbeiten]

Interjektion, Grußformel[Bearbeiten]

Anmerkung:

der Gebrauch von „wiedersehen“ wird eher als mittel- und norddeutsch empfunden, im Süddeutschen steht dafür „wiederschauen

Worttrennung:

auf Wie·der·se·hen

Aussprache:

IPA: [aʊ̯f ˈviːdɐˌzeːən]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild auf Wiedersehen (Info)

Bedeutungen:

[1] meist mündlicher Abschiedsgruß, der die förmliche Variante in Nord-, Mitteldeutschland und Österreich darstellt.

Herkunft:

Bildung aus Pronomen auf und Substantiv Wiedersehen (ursprünglich: bis auf das, bis auf ein Wiedersehen)

Synonyme:

[1] auf Wiederschauen; adieu adje, atschö; ciao, tschau, tschaui, tschö, tschoi; Mach's gut; Servus; tschüs, tschüss, tschüssi, tschüssikowski; mach du's auch gut; bis bald; bis dann, bis denne, bis später; mach's hübsch, auf Wiederhören, man sieht sich, man spricht sich, man mailt sich; so long; Grüß Gott siehe auch: Abschiedsgrußformel

Sinnverwandte Wörter:

[1] auf Wiederhören (Abschiedsformel am Telefon)

Gegenwörter:

[1] guten Morgen, guten Tag, guten Abend, gute Nacht

Oberbegriffe:

[1] Abschiedsgruß, Gruß, Umgangsformen, Kommunikation, Interaktion, Soziologie

Beispiele:

[1] Sie sagte: „Auf Wiedersehen!“ und verschwand in der Dunkelheit.
[1] „Auf Wiedersehen!“ „Auf Wiedersehen, Frau Hoppenstedt!“
[1] „Auf Wiedersehen!“ „Auf Wiedersehen, der Herr!“

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonauf+Wiedersehen