Kommunikation

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kommunikation (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Kommunikation die Kommunikationen
Genitiv der Kommunikation der Kommunikationen
Dativ der Kommunikation den Kommunikationen
Akkusativ die Kommunikation die Kommunikationen
[1] Kommunikation über Rohrpost

Worttrennung:

Kom·mu·ni·ka·ti·on , Plural: Kom·mu·ni·ka·ti·o·nen

Aussprache:

IPA: [kɔmunikaˈʦi̯oːn], Plural: [kɔmunikaˈʦi̯oːnən]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Kommunikation (Info), Plural: Lautsprecherbild Kommunikationen (Info)
Reime: -oːn

Bedeutungen:

[1] Informationsaustausch, Verständigung

Abkürzungen:

[1] Komm., Kommun., Kommunik.

Herkunft:

von lateinisch communicatio → laMitteilung“ im 16. Jahrhundert entlehnt; zum Verb communicare → lateilhaben, mitteilen“ gebildet; aus dem Adjektiv communis → lagemeinsam[1]

Synonyme:

[1] Informationsaustausch

Sinnverwandte Wörter:

[1] Gespräch

Oberbegriffe:

[1] Austausch

Unterbegriffe:

[1] verbale Kommunikation, nonverbale Kommunikation, visuelle Kommunikation, taktile Kommunikation
[1] Anschlusskommunikation, Bürokommunikation, Live-Kommunikation, Massenkommunikation, Mensch-Maschine-Kommunikation, Metakommunikation, Nahfeldkommunikation, Satellitenkommunikation, Telekommunikation, Telematik

Beispiele:

[1] Wir müssen dringend über unsere Art der Kommunikation reden.
[1] Nach dem Flugzeugabsturz waren die Überlebenden von jeglicher Kommunikation abgeschnitten.
[1] „Therapeutische Kommunikationen gehen also notwendigerweise über solche Ratschläge hinaus, die gewöhnlich, aber zweckloserweise die Betroffenen sich selbst geben beziehungsweise die ihnen von ihren Verwandten und Freunden gegeben werden.“[2]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] Kommunikation aufrechterhalten, fördern, verbessern, interpersonelle Kommunikation, schriftliche, mündliche, telefonische Kommunikation, von jeglicher Kommunikation abgeschnitten sein

Wortbildungen:

Adjektive/Adverbien: kommunikationsfähig, kommunikationsfreundlich, kommunikationsorientiert
Substantive: Kommunikationsakt, Kommunikationsanalyse, Kommunikationsarchitektur, Kommunikationsausrüstung, Kommunikationsbedürfnis, Kommunikationsbegriff, Kommunikationsberater, Kommunikationsbereich, Kommunikationsdesign, Kommunikationsdesigner, Kommunikationsdiagramm, Kommunikationsdienst, Kommunikationsdienstleistung, Kommunikationsebene, Kommunikationseinrichtung, Kommunikationsereignis, Kommunikationsexperte, Kommunikationsfähigkeit, Kommunikationsfluss, Kommunikationsform, Kommunikationsforschung, Kommunikationsgeheimnis, Kommunikationsgemeinschaft, Kommunikationsgenauigkeit, Kommunikationsgeräusch, Kommunikationsgruppe, Kommunikationsguerilla, Kommunikationsgewohnheit, Kommunikationshandbuch, Kommunikationshilfe, Kommunikationsindustrie, Kommunikationsinfrastruktur, Kommunikationsinitiative, Kommunikationskanal, Kommunikationskette, Kommunikationskompetenz, Kommunikationskontrolle, Kommunikationskonzept, Kommunikationskultur, Kommunikationslehre, Kommunikationslösung, Kommunikationslücke, Kommunikationsmanagement, Kommunikationsmanager, Kommunikationsmedien, Kommunikationsmedium, Kommunikationsmethode, Kommunikationsminister, Kommunikationsministerium, Kommunikationsmittel, Kommunikationsmodell, Kommunikationsmodus, Kommunikationsmuster, Kommunikationsnetz, Kommunikationspapier, Kommunikationspartner, Kommunikationsplan, Kommunikationsplattform, Kommunikationspolitik, Kommunikationssatellit, Kommunikationssituation, Kommunikationssoziologie, Kommunikationsproblem, Kommunikationssituation, Kommunikationssprache, Kommunikationsstandard, Kommunikationsstörung, Kommunikationsstrategie, Kommunikationssystem, Kommunikationstest, Kommunikationstheorem, Kommunikationstheorie, Kommunikationstrainer, Kommunikationsunterstützung, Kommunikationsuntersystem, Kommunikationsverbindung, Kommunikationsverhalten, Kommunikationsverlust, Kommunikationsweg, Kommunikationswesen, Kommunikationswirt, Kommunikationswirtschaft, Kommunikationswissenschaft, Kommunikationszentrum, Satellitenkommunikationstechnik, Unternehmenskommunikation
Verben: kommunizieren

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Kommunikation
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Kommunikation
[1] canoo.net „Kommunikation
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonKommunikation

Quellen:

  1. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742 Seite 514.
  2. Paul Watzlawick u.a.: Menschliche Kommunikation. Formen, Störungen, Paradoxien. 12., unveränderte Auflage. Huber Verlag, Bern 2011, ISBN 978-3-456-84970-6, Seite 261.