Meteor

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Meteor (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n, m[Bearbeiten]

Kasus Singular 1 Singular 2 Plural
Nominativ der Meteor das Meteor die Meteore
Genitiv des Meteors des Meteors der Meteore
Dativ dem Meteor dem Meteor den Meteoren
Akkusativ den Meteor das Meteor die Meteore
[1] Auch Nebensonnen gehören zu den Meteoren

Worttrennung:

Me·te·or, Plural: Me·te·ore

Aussprache:

IPA: [meteˈoːɐ̯], Plural: [meteˈoːʀə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Meteor (Info), Plural: Lautsprecherbild Meteore (Info)
Reime: -oːɐ̯

Bedeutungen:

[1] Sporadische Erscheinung am Himmel, in der Atmosphäre oder an der Erdoberfläche
[2] speziell: Leuchterscheinung durch in die Atmosphäre eintretende Partikel

Herkunft:

aus griechisch μετέωρον (metéōron) „Lufterscheinung“; zu μετέωρος (metéōros) „in der Luft schwebend“ [1]

Synonyme:

[2] Sternschnuppe

Oberbegriffe:

[1] Phänomen

Unterbegriffe:

[1] Elektrometeor (z.B. Blitz), Hydrometeor (z.B. Regentropfen), Lithometeor (z.B. Rauch), Photometeore (z.B. Fata Morgana)

Beispiele:

[1] Meteore können auf unterschiedliche Weise entstehen.
[2] Meteore, die auf die auf die Erdoberfläche treffen, nennt man Meteorite.

Wortbildungen:

[1] Meteorologie
[2] Meteorit, Meteoroid, Meteorschwarm

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Wikipedia-Artikel „Meteor
[2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Meteor
[2] canoo.net „Meteor
[2] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonMeteor
[2] The Free Dictionary „Meteor

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Hrsg.): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0, Seite 876.

Ähnliche Wörter:

Meter, Metro, Motor