Sternschnuppe

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sternschnuppe (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Sternschnuppe die Sternschnuppen
Genitiv der Sternschnuppe der Sternschnuppen
Dativ der Sternschnuppe den Sternschnuppen
Akkusativ die Sternschnuppe die Sternschnuppen

Worttrennung:

Stern·schnup·pe, Plural: Stern·schnup·pen

Aussprache:

IPA: [ˈʃtɛʁnˌʃnʊpə], Plural: [ˈʃtɛʁnˌʃnʊpn̩], [ˈʃtɛʁnˌʃnʊpm̩]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] kleiner Meteor, dessen Lichtschein von der Erde aus kurz zu sehen ist

Herkunft:

Determinativkompositum aus Stern und Schnuppe „glühender Dochtabfall“; letzteres aus mitteldeutsch „snupe“, niederdeutsch „snupp“, dem Substantiv zu „snuppen“ „die Nase, das Licht putzen“. Das Wort ist seit dem 18. Jahrhundert belegt.[1]

Synonyme:

[1] Meteor

Gegenwörter:

[1] Feuerkugel, Stern

Beispiele:

[1] Wenn eine Sternschnuppe fällt, hat man einen Wunsch frei.

Wortbildungen:

Sternschnuppenschwarm, Sternschnuppenstrom

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Sternschnuppe
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Sternschnuppe
[1] canoo.net „Sternschnuppe
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonSternschnuppe
[1] The Free Dictionary „Sternschnuppe

Quellen:

  1. Wolfgang Pfeifer [Leitung]: Etymologisches Wörterbuch des Deutschen. 2. durchgesehene und erweiterte Auflage. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 1993, ISBN 3-423-03358-4, Stichwort „Schnuppe“.