Hitze

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hitze (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Hitze
Genitiv der Hitze
Dativ der Hitze
Akkusativ die Hitze

Worttrennung:

Hit·ze, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈhɪtsə]
Hörbeispiele: —
Reime: -ɪʦə

Bedeutungen:

[1] hohe, als unangenehm empfundene Wärme
[2] durch Gefühle oder Fieber hervorgerufene Wärme im Körper[1] oder in einem Körperteil
[3] Jägersprache: Zeit der Empfängnisbereitschaft weiblicher Hunde und Füchse

Synonyme:

[2] Temperatur, Fieber

Gegenwörter:

[1, 2] Kälte

Oberbegriffe:

[3] Empfängnisbereitschaft

Unterbegriffe:

[1] Affenhitze, Tropenhitze, Bullenhitze, Gluthitze, Sommerhitze

Beispiele:

[1] Bei dieser Hitze kann man nicht arbeiten!
[1] Das Land ist von der Hitze ganz ausgetrocknet.
[1] Dann muss man das Fleisch bei starker Hitze anbraten.
[2] Hast Hitzen? (Umgangssprachlich für „hast du Hitzewallungen?“)
[2] Die aufsteigende Hitze trieb ihr kleine Schweißperlen auf die Stirn.
[3] Pheromone informieren die Rüden über die nahe bevorstehende Hitze der Fähe.

Redewendungen:

[2] in der Hitze des Gefechts

Wortbildungen:

erhitzen, hitzeabweisend, hitzebeständig, Hitzebläschen, Hitzeeinwirkung, hitzeempfindlich, Hitzeentwicklung, hitzefrei, Hitzefrei, Hitzeperiode, Hitzepol, Hitzeschild, Hitzewallung, Hitzewelle, hitzig, Hitzkopf, hitzköpfig, Hitzpocke, Hitzschlag, überhitzen, überhitzt

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 3] Wikipedia-Artikel „Hitze (Begriffsklärung)
[1, 2] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „Hitze
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Hitze
[1] canoo.net „Hitze
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonHitze

Ähnliche Wörter:

Hetze