Distribution

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Distribution (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Distribution die Distributionen
Genitiv der Distribution der Distributionen
Dativ der Distribution den Distributionen
Akkusativ die Distribution die Distributionen

Worttrennung:

Dis·tri·bu·ti·on, Plural: Dis·tri·bu·ti·o·nen

Aussprache:

IPA: [dɪstʀibuˈʦi̯oːn], Plural: [dɪstʀibuˈʦi̯oːnən]
Hörbeispiele: —, Plural:
Reime: -oːn

Bedeutungen:

[1] Verteilung, Verteiltsein, Verbreitetsein
[2] Linguistik: Vorkommen sprachlicher Ausdrücke in einer bestimmten sprachlichen Umgebung (s. Distributionsklasse)

Beispiele:

[1] Die Distribution der Einkommen ist alles andere als gleich.
[2] Die Ausdrücke, die man in dem Satz "Der Lehrer ... schnell" an der Leerstelle einsetzen kann, haben die gleiche Distribution.
[2] Distribution ist ein Schlüsselbegriff der strukturellen Linguistik.
[2] „Die Erfassung der Distribution eines sprachlichen Elements erlaubt, Kombinationsmöglichkeiten und semantische Valenz eines Wortbildungsmittels zu beschreiben und so Funktion und Bedeutung von Wortbildungsmitteln zu bestimmen.“[1]
[2] „Der Stoßton, ein Fast-Kehlkopfverschluss in langvokalischer und stimmhaft konsonantischer Umgebung (...), ist Deutschen weniger von der phonetischen Substanz, sondern eher von der Distribution her fremd.“[2]

Wortbildungen:

[2] Distributionalismus, Distributionsanalyse, distributionell, Distributionsklasse

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Wikipedia-Artikel „Distribution
[2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Distribution
[*] canoo.net „Distribution
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonDistribution
[2] Hadumod Bußmann: Lexikon der Sprachwissenschaft. 3., aktualisierte und erweiterte Auflage. Kröner, Stuttgart 2002. Stichwort: „Distribution“. ISBN 3-520-45203-0.
[2] Helmut Glück (Hrsg.), unter Mitarbeit von Friederike Schmöe: Metzler Lexikon Sprache. Dritte, neubearbeitete Auflage, Stichwort: „Distribution“. Metzler, Stuttgart/ Weimar 2005. ISBN 978-3-476-02056-7.
[2] Theodor Lewandowski: Linguistisches Wörterbuch. 4., neu bearbeitete Auflage Quelle & Meyer, Heidelberg 1985, Stichwort: „Distribution“. ISBN 3-494-02050-7.

Quellen:

  1. Thea Schippan: Lexikologie der deutschen Gegenwartssprache. Niemeyer, Tübingen 1992, Seite 113. ISBN 3-484-73002-1.
  2. Kurt Braunmüller: Die skandinavischen Sprachen im Überblick. Francke, Tübingen 1991, ISBN 3-7720-1694-4. Zitat Seite 77.