pane

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

pane (Italienisch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
il pane i pani
[1] pane, cereale e farina

Worttrennung:

, Plural:

Aussprache:

IPA: [], Plural: []
Hörbeispiele: Lautsprecherbild pane (Info) Lautsprecherbild pane (Info), Plural:

Bedeutungen:

[1] das Brot: traditionelles Nahrungsmittel, das aus einem Teig aus gemahlenem Getreide bzw. Mehl, Wasser, einem Triebmittel und meist weiteren Zutaten gebacken wird
[2] der Bock, die Massel, der Barren (Metall)

Herkunft:

vom Lateinischen Wort panis → la „Brot“

Beispiele:

[1] A me piace l'odore di pane appena sfornato. (Ich mag den Duft von frisch gebackenem Brot.)
[1] Il forno è il negozio dove si può comprare pane e biscotti. (Die Bäckerei ist ein Geschäft, in dem man Brot und Gebäck kaufen kann.)

Redewendungen:

[1] dire pane al pane e vino al vino (die Dinge beim rechten Namen nennen); non c'è pane senza pena (ohne Fleiß kein Preis; wörtl. ohne Qual kein Brot)


Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Italienischer Wikipedia-Artikel „pane
Crystal Clear app xmag.svg In diesem Eintrag sind die Referenzen noch nicht geprüft und den Bedeutungen gar nicht oder falsch zugeordnet worden. Bitte hilf mit, dies zu verbessern!


pāne (Lateinisch)[Bearbeiten]

Deklinierte Form[Bearbeiten]

Worttrennung:

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele: —

Grammatische Merkmale:

  • Ablativ Singular des Substantivs panis


pane ist eine flektierte Form von panis.
Alle weiteren Informationen zu diesem Wort findest du im Eintrag panis.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.


pane (Sardisch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
  su pane     sos panes  

Worttrennung:

Aussprache:

IPA: [], Plural: []
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] nuoresisch: das Brot

Herkunft:

von dem gleichbedeutenden lateinischen Substantiv panis

Beispiele:

[1]


Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Sardischer Wikipedia-Artikel „pane
[1] Guido Mensching: Einführung in die sardische Sprache. 3. Auflage. Romanistischer Verlag, Bonn 2004, ISBN 3-86143-149-1, Seite 17