nennen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

nennen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb, unregelmäßig[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich nenne
du nennst
er, sie, es nennt
Präteritum ich nannte
Konjunktiv II ich nennte
Imperativ Singular nenne!
Plural nennt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
genannt haben
Alle weiteren Formen: nennen (Konjugation)

Worttrennung:

nen·nen, Präteritum: nann·te, Partizip II: ge·nannt

Aussprache:

IPA: [ˈnɛnən], Präteritum: [ˈnantə], Partizip II: [ɡəˈnant]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild nennen (Info), Präteritum: —, Partizip II:
Reime: -ɛnən

Bedeutungen:

[1] jemandem oder etwas einen Namen geben
[2] unter einem bestimmten Namen von jemandem reden oder ihn anreden
[3] als etwas bezeichnen
[4] eine Person oder ein Ding mit Namen erwähnen
[5] Teilnehmer an einer Sportveranstaltung, Kandidaten für ein Wahlamt etc. namentlich bekanntgeben

Herkunft:

gotisch: namnjan, althochdeutsch: namnan, nemnan, nemnen, mittelhochdeutsch: nemnen, auch nenmen, verwandt mit Name

Synonyme:

[1] taufen, benamsen
[2] rufen
[2, 3] bezeichnen
[4] angeben, benennen, erwähnen, sagen
[5] benennen, nominieren

Beispiele:

[1] Sie nannten ihren Sohn Klaus-Dieter.
[1] Vielleicht solltest du diese Skulptur „Nekromania“ nennen.
[2] Sie wusste nicht, ob sie ihn „Klaus-Dieter“ oder „Herr Puvogel“ nennen sollte.
[3] Er nannte ihn einen Dummkopf.
[3] Das nenne ich schlau!
[4] Bitte nennen Sie drei rote Gegenstände.
[4] Nennt uns eure Bedingungen, dann werden wir beraten, ob wir sie erfüllen können.
[5] Wir müssen jetzt die Starter für unsere Staffel nennen, die Meldefrist läuft gleich ab.

Wortbildungen:

benennen, ernennen, nennbar, Nennbetrag, nennenswert, Nenner, Nennform, Nenngeld, Nennleistung, Nennonkel, Nenntante, Nennung, Nennwert, umnennen

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „nennen
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „nennen
[1] canoo.net „nennen
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonnennen
[1] Verbix: On-line Conjugatornennen

nennen (Umschrift)[Bearbeiten]

Dieser Abschnitt enthält Verweise auf die Wörter aus Sprachen mit nichtlateinischen Alphabeten, die in lateinischer Umschrift gleich geschrieben werden wie das hier behandelte Wort. Hier dürfen nur die Verweise (Links) auf diese Wörter stehen, für die selber (in ihrem Artikel am Linkziel) selbstverständlich die Originalschreibweise gilt. Alles, was über ein solches Wort zu sagen ist, gehört allein in dessen eigenen Artikel.
Japanisch:
nennen (Hepburn-shiki) → 年々, 年年 ([1] Jahre, [2] alljährlich, [4] jährlich, [4] angesichts seines Alters)