kalla

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

kalla (Färöisch)[Bearbeiten]

Question mark alternate.png ACHTUNG: Für diesen Eintrag gibt es noch keine Belegstellen, also keinen Nachweis im Eintrag, dass das Wort in den angegebenen Bedeutungen benutzt wird.

Wenn du diesen Begriff nachweisen kannst, so gib deine Belegstelle(n) bitte im Eintrag und auf der Seite der Löschkandidaten an! Andernfalls wird der Eintrag zwei bis vier Wochen nach dem Setzen dieses Bausteins gelöscht.
Bemerkung des Antragstellers: für [2] und [4] --Yoursmile (Diskussion) 09:34, 25. Dez. 2018 (MEZ)

Verb[Bearbeiten]

Zeitform Person Wortform
Präsens
eg kalli
kallar
hann, hon, tað kallar
vit
tit
teir, tær, tey
tygum
kalla
Imperfekt
eg kallaði
kallaði
hann, hon, tað kallaði
vit
tit
teir, tær, tey
tygum
kallaðu
Imperativ Singular kalla!
Imperativ Plural kallið!
Partizip Präsens   kallandi
Partizip Perfekt   kallaður
Supinum   kallað

Worttrennung:

kalla

Aussprache:

IPA: [ˈkʰad̥la]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] rufen, anrufen, benachrichtigen
[2] poetisch: sagen
[3] nennen, benennen
[4] kennzeichnen
[5] jemandem einen Spitznamen geben/mit Spitznamen bezeichnen

Herkunft:

Das färöische Wort geht, wie das isländische, direkt auf altnordisch kalla „nennen, sagen, rufen“ zurück. [Quellen fehlen]

Synonyme:

[1] rópa á, boðsenda
[2] siga
[3] nevna, geva navn
[4] eyknevna, skíra

Beispiele:

[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] kalla aftur, saman, upp

Wortbildungen:

[1] kall, kallan „Ruf“, kallari „Anrufer“, kallitól „Notrufgerät“

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 3, 5] Ulf Timmermann (Herausgeber): Føroyskt-týsk orðabók. 1. Auflage. Orðabókagrunnurin, Tórshavn 2013, ISBN 978-99918-802-5-9, Seite .
[1–5] Jóhan Hendrik W. Poulsen, Marjun Simonsen, Jógvan í Lon Jacobsen, Anfinnur Johansen, Zakaris Svabo Hansen; Orðabókagrunnurin (Herausgeber): Føroysk-føroysk orðabók, letzte Aktualisierung: 26. Februar 2016 „kalla
[1–5] Annfinnur í Skála, Jonhard Mikkelsen; Sprotin (Herausgeber): Faroese-English dictionary: „kalla

kalla (Isländisch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Zeitform Person Wortform
Präsens ég kalla
þú kallar
hann kallar
við köllum
þið kallið
þeir kalla
Imperfekt ég kallaði
Partizip Perfekt   kallað
Konjunktiv ég kalli
Imperativ   kallaðu
Alle weiteren Formen: Flexion:kalla

Worttrennung:

, Plural:

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] rufen

Beispiele:

[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] dict.cc Isländisch-Deutsch, Stichwort: „kalla

kalla (Polnisch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ kalla kalle
Genitiv kalli kalli
kall
Dativ kalli kallom
Akkusativ kallę kalle
Instrumental kallą kallami
Lokativ kalli kallach
Vokativ kallo kalle

Worttrennung:

kal·la, Plural: kal·le

Aussprache:

IPA: [ˈkalla], Plural: [ˈkallɛ]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] Botanik: Drachenwurz (Calla palustris)
[2] Botanik: Zantedeschie, Kalla (Zantedeschie aethiopica)

Synonyme:

[1] czermień błotna
[2] cantedeskia, kalia

Oberbegriffe:

[1] kwiat, roślina
[2] kwiat, roślina

Beispiele:

[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Polnischer Wikipedia-Artikel „kalla
[2] PONS Polnisch-Deutsch, Stichwort: „kalla
[1, 2] Słownik Języka Polskiego – PWN: „kalla
[*] Słownik Ortograficzny – PWN: „kalla

Ähnliche Wörter:

kallur