nominieren

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

nominieren (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich nominiere
du nominierst
er, sie, es nominiert
Präteritum ich nominierte
Konjunktiv II ich nominierte
Imperativ Singular nominiere!
nominier!
Plural nominiert!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
nominiert haben
Alle weiteren Formen: Flexion:nominieren

Worttrennung:

no·mi·nie·ren, Präteritum: no·mi·nier·te, Partizip II: no·mi·niert

Aussprache:

IPA: [nomiˈniːʁən]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild nominieren (Info)
Reime: -iːʁən

Bedeutungen:

[1] jemanden für eine Position/Amt vorschlagen

Synonyme:

[1] benennen, vorschlagen

Gegenwörter:

[1] ernennen

Oberbegriffe:

[1] nennen

Beispiele:

[1] Ich nominierte den Chef des Startups für die Wahl zum »Newcomer des Jahres«.
[1] Der Trainer nominierte die Spieler für das Qualifikationsspiel.
[1] Es wurden insgesamt neun Personen für das fünfköpfige Gremium nominiert.
[1] „Challenge ist englisch und bedeutet wörtlich übersetzt nichts anderes als Herausforderung: Eine Person macht meist eine Aktion oder Tätigkeit vor und nominiert anschließend weitere Leute, das Gleiche zu tun – also eine Art Wette.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „nominieren
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „nominieren
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalnominieren
[1] The Free Dictionary „nominieren
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „nominieren
[1] Duden online „nominieren

Quellen:

  1. Was ist eine Challenge?. Abgerufen am 9. März 2020.