kosten

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

kosten (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich koste
du kostest
er, sie, es kostet
Präteritum ich kostete
Konjunktiv II ich kostete
Imperativ Singular koste
Plural kostet
Perfekt Partizip II Hilfsverb
gekostet haben
Alle weiteren Formen: kosten (Konjugation)

Worttrennung:

kos·ten, Präteritum: kos·te·te, Partizip II: ge·kos·tet

Aussprache:

IPA: [ˈkɔstn̩], Präteritum: [ˈkɔstətə], Partizip II: [ɡəˈkɔstət]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild kosten (Info), Lautsprecherbild kosten (österreichisch) (Info), Präteritum: —, Partizip II:
Reime: -ɔstn̩

Bedeutungen:

  • etwas kosten:
[1] intransitiv, mit doppeltem Akkusativ: etwas wert sein
[2] transitiv, mit dem Akkusativ: etwas probieren; den Geschmack testen
  • etwas kostet (nur unpersönlich verwendet):
[3] intransitiv, mit doppeltem Akkusativ oder Dativ: etwas bringt jemanden um etwas

Synonyme:

[2] abschmecken, probieren

Beispiele:

[1] Diese Vase hat ihn sehr viel gekostet.
[1] Das hat ihn einen großen Haufen Geld gekostet.
[1] Das kostet zusammen 19,30 €.
[2] Koste doch mal meinen selbstgemachten Kuchen!
[3] Es kostete ihn/ihm den Meistertitel.

Sprichwörter:

[1] umsonst ist der Tod, und der kostet das Leben

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] Geld kosten

Wortbildungen:

Kosten, verkosten, vorkosten, Vorkoster

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „kosten
[1–3] canoo.net „kosten
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonkosten