abschmecken

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

abschmecken (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich schmecke ab
du schmeckst ab
er, sie, es schmeckt ab
Präteritum ich schmeckte ab
Konjunktiv II ich schmeckte ab
Imperativ Singular schmeck ab!
schmecke ab!
Plural schmeckt ab!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
abgeschmeckt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:abschmecken

Worttrennung:

ab·schme·cken, Präteritum: schmeck·te ab, Partizip II: ab·ge·schmeckt

Aussprache:

IPA: [ˈapˌʃmɛkn̩], [ˈapˌʃmɛkŋ̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild abschmecken (Info)

Bedeutungen:

[1] den Geschmack einer Speise prüfen
[2] den Geschmack einer Speise mit Gewürzen verbessern

Beispiele:

[1] „Während das Ganze zieht, mache folgendermaßen Oenogarum dazu: Stoße Pfeffer, Liebstöckel, mahle es, gieße Liquamen und Wein dazu und schmecke mit Passum oder süßem Wein ab. Schmecke es im Topf ab, gib ein wenig Öl dazu und lass es aufkochen.“[1]
[2] „Das Curry mit Palmzucker (alternativ braunem Zucker), Salz und thailändischer Fischsauce abschmecken.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „abschmecken
[(1. 2)] canoonet „abschmecken
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „abschmecken
[1, 2] The Free Dictionary „abschmecken
[1, 2] Duden online „abschmecken

Quellen:

  1. Georges Hacquard: Das antike Rom. Führer durch Geschichte und Kultur. C.C. Buchner, Bamberg 2002. ISBN 978-3766156907. Seite 180
  2. Christina Metallinos: Thailand für Anfänger. In: sueddeutsche.de. 15. Januar 2015, ISSN 0174-4917 (URL, abgerufen am 8. Dezember 2016).