ausrichten

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

ausrichten (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich richte aus
du richtest aus
er, sie, es richtet aus
Präteritum ich richtete aus
Konjunktiv II ich richtete aus
Imperativ Singular richte aus!
Plural richtet aus!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
ausgerichtet haben
Alle weiteren Formen: Flexion:ausrichten
[1] Teleskope richten sich gemeinsam auf den Sternenhimmel aus.

Worttrennung:

aus·rich·ten, Präteritum: rich·te·te aus, Partizip II: aus·ge·rich·tet

Aussprache:

IPA: [ˈaʊ̯sˌʀɪçtn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild ausrichten (Info)

Bedeutungen:

[1] eine Richtung geben, justieren
[2] veranstalten
[3] eine Nachricht überbringen, weitergeben
[4] mit einer Handlung etwas bewirken

Synonyme:

[1] justieren
[2] durchführen, organisieren, veranstalten
[3] mitteilen
[4] bewirken, erreichen, erwirken, erzielen, vollbringen

Beispiele:

[1] Wir müssen die Antenne auf den Satelliten ausrichten.
[1] Richte doch bitte die Landkarte nach Norden aus.
[2] Die Firma richtet jedes Jahr eine Weihnachtsfeier aus.
[3] Nein, Herr Müller ist nicht hier, soll ich ihm etwas ausrichten?
[3] Tante Frieda lässt einen schönen Gruß ausrichten.
[4] Ich konnte beim besten Willen nichts ausrichten und gab schließlich auf.

Charakteristische Wortkombinationen:

[3] einen Gruß/Grüße ausrichten
[4] etwas/nichts ausrichten können

Wortbildungen:

Ausrichter, Ausrichterin, Ausrichtung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 4] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „ausrichten
[1–4] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „ausrichten
[1–3] canoo.net „ausrichten
[1–4] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonausrichten
[1–4] The Free Dictionary „ausrichten
[1–4] Duden online „ausrichten

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: aufrichten, auslichten, Aussichten