justieren

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

justieren (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich justiere
du justierst
er, sie, es justiert
Präteritum ich justierte
Konjunktiv II ich justierte
Imperativ Singular justiere!
Plural justiert!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
justiert haben
Alle weiteren Formen: (Konjugation)

Worttrennung:

jus·tie·ren, Präteritum: jus·tier·te, Partizip II: jus·tiert

Aussprache:

IPA: [jʊsˈtiːʀən], Präteritum: [jʊsˈtiːɐ̯tə], Partizip II: [jʊsˈtiːɐ̯t]
Hörbeispiele: —, Präteritum: —, Partizip II:
Reime: -iːʀən

Bedeutungen:

[1] ein Gerät oder eine Maschine, bei denen es auf eine genaue Einstellung ankommt, vor Gebrauch einstellen
[2] Druckstöcke auf Schrifthöhe und Winkelständigkeit bringen
[3] Fahnensatz auf Seitenhöhe bringen (umbrechen)
[4] das gesetzlich vorgeschriebene Gewicht einer Münze kontrollieren

Herkunft:

von mittellateinisch: iustāre = berichtigen im 16. Jahrhundert entlehnt; zu iūstus = gerecht, „dem Recht gemäß“, verwandt mit Jura [1] [2], vergleiche just

Beispiele:

[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2, 4] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „justieren
[1] canoo.net „justieren
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonjustieren
[1] The Free Dictionary „justieren

Quellen:

  1. Dudenredaktion (Hrsg.): Duden, Das Herkunftswörterbuch. Etymologie der deutschen Sprache. In: Der Duden in zwölf Bänden. 4. Auflage. Band 7, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2006, ISBN 978-3-411-04074-2, Seite 376, Eintrag „just“.
  2. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742 Seite 455.
Crystal Clear app xmag.svg In diesem Eintrag sind die Referenzen noch nicht geprüft und den Bedeutungen gar nicht oder falsch zugeordnet worden. Bitte hilf mit, dies zu verbessern!