Druckstock

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Druckstock (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Druckstock

die Druckstöcke

Genitiv des Druckstockes
des Druckstocks

der Druckstöcke

Dativ dem Druckstock
dem Druckstocke

den Druckstöcken

Akkusativ den Druckstock

die Druckstöcke

Alternative Schreibweisen:

Druck-Stock

Worttrennung:

Druck·stock, Plural: Druck·stö·cke

Aussprache:

IPA: [ˈdʁʊkˌʃtɔk]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Druckstock (Info)

Bedeutungen:

[1] Buchdruck: Druckplatte für den Hochdruck

Herkunft:

Kompositum aus dem Stamm des Verbs drucken und dem Substantiv Stock

Sinnverwandte Wörter:

[1] Klischee

Oberbegriffe:

[1] Druckform

Beispiele:

[1] Der Druckstock wird manuell in Holz oder Metall geschnitten oder manuell oder maschinell geätzt.
[1] Der Druckstock bildet die tatsächliche Ansicht spiegelbildlich ab.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] den Druckstock schneiden

Wortbildungen:

[1] Bilddruckstock, Holz-Druckstock, Original-Druckstock

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Druckstock
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Druckstock
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalDruckstock
[1] The Free Dictionary „Druckstock
[1] Duden online „Druckstock

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Druckstoß, Drucktopf, Krückstock