Studie

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Studie (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Studie

die Studien

Genitiv der Studie

der Studien

Dativ der Studie

den Studien

Akkusativ die Studie

die Studien

Worttrennung:

Stu·die, Plural: Stu·di·en

Aussprache:

IPA: [ˈʃtuːdi̯ə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Studie (Info)

Bedeutungen:

[1] Wissenschaft: wissenschaftliche Untersuchung
[2] Entwurf oder auch schemenhafte Vorarbeit zu einem größeren Werk

Herkunft:

Rückbildung um 1800 von „Studien“, dem Plural von Studium (von lateinisch StudiumBemühen, Eifer“), vergleiche dazu die Herkunft von Studium.[1]

Synonyme:

[1] Abhandlung, Arbeit, Betrachtung, Untersuchung; (bildungssprachlich) Analyse; (bildungssprachlich veraltend) Traktat; (veraltet) Traité
[2] Entwurf, Modell, Muster, Recherche, Skizze; (schweizerisch) Sudel; (landschaftlich) Kladde

Unterbegriffe:

[1] Absolventenstudie, Arbeitsplatzstudie, Arbeitsstudie, Arbeitszeitstudie, Beobachtungsstudie, Bewegungsstudie, Charakterstudie, Einzelfallstudie, Fallstudie, Feldstudie, Forschungsstudie, Geruchsstudie, Geschmacksstudie, Gleitsichtstudie, Holocaust-Studie, Hörstudie, Interventionsstudie, Kindergarten-Studie, Kohortenstudie, Langzeitstudie, Leitstudie, Machbarkeitsstudie, Marktstudie, Medikamentenstudie, Metastudie, Milieustudie, Migräne-Studie, Online-Studie, Panelstudie, Personalstudie, Pilotstudie, Projektstudie, Sozialstudie, Trendstudie, Unternehmensstudie, Vorstudie, Zeitstudie, Zufriedenheitsstudie
[2] Aktstudie, Gewandstudie, Porträtstudie, Produktstudie, Querschnittstudie

Beispiele:

[1] Zur Wirksamkeit des neuen Produktes wurde noch keine Studie vorgelegt.
[1] Der Golfstrom ist wichtig für das milde Klima in Westeuropa. Nun deutet eine Studie darauf hin, dass sich die Strömung abschwächt. Ursache sei der Klimawandel, vermuten die Forscher.[2]
[2] Die Studie des Bewegungsablaufes beim Stabhochsprung ist nicht gelungen.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] eine Studie durchführen, fahren

Wortbildungen:

Adjektive/Adverbien: studiert
Substantive:
[1] Studienabbrecher, Studienanfänger, Studienbeihilfe, Studienberater, Studienberatung, Studiendirektor, Studienfach, Studienfahrt, Studienreise, Studienfreund, Studiengang, studienhalber, Studienjahr, Studienliteratur, Studienplatzung, Studienplatz (→ Studienplatztausch), Studienrat, Studienreferendar, Studienzeit, Studienzweck, Studierender, Studierzimmer
[2] Studienbuch
Verben: studieren

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Studie
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Studie
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Studie
[1] canoo.net „Studie
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonStudie
[1] The Free Dictionary „Studie
[1] Duden online „Studie
[1] wissen.de – Wörterbuch „Studie
[1] Wahrig Fremdwörterlexikon „Studie“ auf wissen.de
[1] wissen.de – Lexikon „Studie
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Studie
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Studie
Crystal Clear app xmag.svg In diesem Eintrag sind die Referenzen noch nicht geprüft und den Bedeutungen gar nicht oder falsch zugeordnet worden. Bitte hilf mit, dies zu verbessern!


Quellen:

  1. Wolfgang Pfeifer [Leitung]: Etymologisches Wörterbuch des Deutschen. 2. durchgesehene und erweiterte Auflage. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 1993, ISBN 3-423-03358-4, Stichwort „studieren“.
  2. Fabian Schmidt: Forschung – Klimawandel bringt Kälte und Hitze. In: Deutsche Welle. 24. März 2015 (URL, abgerufen am 25. März 2015).