Geruchsstudie

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Geruchsstudie (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Geruchsstudie

die Geruchsstudien

Genitiv der Geruchsstudie

der Geruchsstudien

Dativ der Geruchsstudie

den Geruchsstudien

Akkusativ die Geruchsstudie

die Geruchsstudien

Worttrennung:

Ge·ruchs·stu·die, Plural: Ge·ruchs·stu·di·en

Aussprache:

IPA: [ɡəˈʁʊxsˌʃtuːdi̯ə], österreichisch auch: [ɡəˈʁuːxsˌʃtuːdi̯ə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Geruchsstudie (Info)

Bedeutungen:

[1] wissenschaftliche Untersuchung von Geruchsstoffen und deren Geruch
[2] Entwurf oder auch schemenhafte Vorarbeit zu einem größeren Werk im Bezug zu Gerüchen (stofflich)

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Geruch und Studie, mit dem Fugenelement -s

Synonyme:

[1] Geruchsbetrachtung, Geruchsuntersuchung; (bildungssprachlich) Geruchsanalyse
[2] Geruchsmodell, Geruchsmuster, Geruchsrecherche

Sinnverwandte Wörter:

Geruchstudie

Beispiele:

[1] „Castro vom Bates College im US-Bundesstaat Maine und sein Team ließen Algorithmen auf eine Datensammlung los, die bereits vielen Geruchsstudien als Grundlage diente.“[1]
[1] „Ober und ihre Kolleginnen hatten für ihre Geruchsstudie 49 unverheiratete Frauen, die nie schwanger waren, als Freiwillige gewonnen.“[2]
[2] „Nach dem Abschluss der ersten Geruchsstudie versuchen die Forscher in Seewiesen jetzt herauszubekommen, wie sich Geruchsgene und Verhalten der Vögel gleichzeitig untersuchen lassen, also wo und wann die Vögel ihren Geruchssinn auch einsetzen.“[3]
[2] „Die Geruchsstudie gibt Ihnen die notwendigen Ergebnisse zur Ergreifung von Massnahmen an den wichtigsten Emissionsquellen, zum Einhalten der behördlichen Vorschriften und für die Erstellung von Verbreitungsmodellen der Schadstoffe um den Standort.“[4]
[2] „Eine Geruchsstudie in Großbritannien förderte in dieser Hinsicht reichlich Seltsames zutage.“[5]

Charakteristische Wortkombinationen:

eine Geruchsstudie durchführen, fahren, vornehmen

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Wikipedia-Artikel „Geruchsstudie
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Geruchsstudie

Quellen:

  1. Die Mathematik des Riechens www.wissenschaft.de, abgerufen am 4. Juni 2014
  2. Partnerwahl: Frauen bevorzugen väterlichen Duft www.spiegel.de, abgerufen am 4. Juni 2014
  3. Das Schnüffel-Huhn www1.wdr.de, abgerufen am 4. Juni 2014
  4. Die Geruchseinwirkung eines Standortes bewerten env.alpha-mos.com, abgerufen am 4. Juni 2014
  5. Fish & Chips riechen besser als Babys www.rosenheim24.de, abgerufen am 4. Juni 2014