Posen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Posen (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n, Toponym[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ (das) Posen
Genitiv (des Posen)
(des Posens)

Posens
Dativ (dem) Posen
Akkusativ (das) Posen
[1] Das Rathaus von Posen

Anmerkung zum Artikelgebrauch:

Der Artikel wird gebraucht, wenn „Posen“ in einer bestimmten Qualität, zu einem bestimmten Zeitpunkt oder Zeitabschnitt als Subjekt oder Objekt im Satz steht. Ansonsten, also normalerweise, wird kein Artikel verwendet.

Worttrennung:

Po·sen, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈpoːzn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Posen (Info)
Reime: -oːzn̩

Bedeutungen:

[1] eine Stadt in Polen
[2] ein Ortsteil von Knau, Thüringen
[3] der Name mehrerer Orte in den Vereinigten Staaten

Oberbegriffe:

[1] Stadt, Großstadt, Gemeinde, Ort, Siedlung; Hauptstadt, Verwaltungssitz
[2] Ortsteil, Ort, Dorf, Siedlung
[3] Ort, Dorf, Siedlung, Township

Beispiele:

[1] Meine Mutter wurde 1941 in Posen geboren.
[1–3] Ich wohne gern in Posen.
[1–3] das heutige Posen

Charakteristische Wortkombinationen:

[1–3] in Posen arbeiten, sich in Posen aufhalten, in Posen aufwachsen, Posen besuchen, durch Posen fahren, nach Posen fahren, über Posen fahren, nach Posen kommen, in Posen leben, nach Posen reisen, aus Posen sein, aus Posen stammen, in Posen Urlaub machen, in Posen wohnen, nach Posen zurückkehren

Wortbildungen:

[1] Posener (Substantiv), Posenerin, Grenzmark Posen-Westpreußen, Großherzogtum Posen, Militärbezirk Posen, Provinz Posen, Reichsgau Posen, Woiwodschaft Posen; Posener (Adjektiv)

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Posen
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalPosen

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Posen

Genitiv des Posens

Dativ dem Posen

Akkusativ das Posen

[1] Wrestlerin Maryse Ouellet beim Posen nach einem Sieg

Worttrennung:

Po·sen, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈpoːzn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Posen (Info)
Reime: -oːzn̩

Bedeutungen:

[1] das Einnehmen einer zweckbedingten Körperhaltung oder -stellung, die häufig eine bestimmte Symbolik zum Ausdruck bringen soll

Herkunft:

[1] von englisch pose

Synonyme:

[1] Posieren

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalPosen

Deklinierte Form[Bearbeiten]

Worttrennung:

Po·sen

Aussprache:

IPA: [ˈpoːzən], [ˈpoːzn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Posen (Info)
Reime: -oːzn̩

Grammatische Merkmale:

  • Nominativ Plural des Substantivs Pose
  • Genitiv Plural des Substantivs Pose
  • Dativ Plural des Substantivs Pose
  • Akkusativ Plural des Substantivs Pose
Posen ist eine flektierte Form von Pose.
Alle weiteren Informationen findest du im Haupteintrag Pose.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.

Substantiv, m, f, Nachname[Bearbeiten]

Singular m Singular f Plural 1 Plural 2
Nominativ der Posen
(Posen)
die Posen
(Posen)
die Posens die Posen
Genitiv des Posen
des Posens
Posens
der Posen
(Posen)
der Posens der Posen
Dativ dem Posen
(Posen)
der Posen
(Posen)
den Posens den Posen
Akkusativ den Posen
(Posen)
die Posen
(Posen)
die Posens die Posen
siehe auch: Grammatik der deutschen Namen

Anmerkung:

Der mündliche, umgangssprachliche Gebrauch des Artikels bei Nachnamen ist nicht einheitlich. Norddeutsch gebraucht man tendenziell keinen Artikel, mitteldeutsch ist der Gebrauch uneinheitlich, in süddeutschen, österreichischen und schweizerischen Idiomen wird der Artikel tendenziell gebraucht.
Für den Fall des Artikelgebrauches gilt: der „Posen“ – für männliche Einzelpersonen, die „Posen“ im Singular – für weibliche Einzelpersonen; ein und/oder eine „Posen“ für einen und/oder eine Angehörige aus der Familie „Posen“ und/oder der Gruppe der Namenträger. Die im Plural gilt für die Familie und/oder alle Namenträger gleichen Namens. Der schriftliche, standardsprachliche Gebrauch bei Nachnamen ist prinzipiell ohne Artikel.

Worttrennung:

Po·sen, Plural 1: Po·sens, Plural 2: Po·sen

Aussprache:

IPA: [ˈpoːzn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Posen (Info)
Reime: -oːzn̩

Bedeutungen:

[1] ein Nachname

Bekannte Namensträger: (Links führen zu Wikipedia)

Zac Posen

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Bossen, Dosen, Possen, Rosen